1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Germering

Hallenbad wieder dicht gemacht

Erstellt:

Kommentare

null
© Feuerwehr

Die Sturmfront, die am Montagabend auch über Germering gezogen ist, hat das Hallenbad getroffen. Wie berichtet, hat der Wind ein Fenster an der Stirnseite des Gebäudes eingedrückt.

Germering -  Das Bad war war wegen der notwendigen Reparaturarbeiten am Dienstag geschlossen. Gestern konnte es schon wieder regulär geöffnet werden. Ursache war laut Bäderleiter Gerd Felder eine defekte Brandschutz-Vorrichtung am betroffenen Fensterteil. Diese sorgt normalerweise dafür, dass bei Rauchentwicklung die Jalousie nach oben und das Fenster in eine Kippstellung fährt. Der Fehler führte dazu, dass das Fenster zwar geschlossen war, aber dem Winddruck nicht Stand halten konnte. Die Feuerwehr verhinderte, dass das Fenster nach unten fiel. Eine Fachfirma verschraubte das Fenster am Dienstag – der Sicherheitsmechanismus wurde außer Kraft gesetzt. 

Auch interessant

Kommentare