1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Germering

Haus am Spielplatz günstiger als geplant

Erstellt:

Von: Klaus Greif

Kommentare

Das neue Spielhaus des Abenteuerspielplatzes.
Das neue Spielhaus des Abenteuerspielplatzes. © mm

Das neue Spielhaus des Abenteuerspielplatzes am Aubinger Weg ist zwar schon vor fast zwei Jahren eingeweiht worden. Die endgültige Abrechnung der Kosten wurde aber erst jetzt vorgelegt.

Germering – Ursache der Verzögerung war, wie bei so vielem in der jüngeren Vergangenheit, die Pandemie. Eine Firma hat krankheitsbedingt ihre Rechnung erst mit Verspätung eingereicht.

Wie das Bauamt im Stadtrat jetzt mitteilte, hatte dies nur unwesentliche Auswirkungen auf die Gesamtkosten des Hauses, das in ökologisch vorbildlicher Holzbauweise errichtet worden ist. Die Schlussrechnung liegt zwar um rund 14 000 Euro über der Summe, die ohne detaillierte Rechnung der von Corona betroffenen Firma errechnet worden war. Mit rund 2,6 Millionen Euro ist das Spielhaus aber dennoch um 130 000 Euro günstiger gebaut worden, als angenommen worden war.  kg

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck finden Sie auf Merkur.de/Fürstenfeldbruck.

Auch interessant

Kommentare