Wiesn-Mops-Party
+
Am Kiosk sind Hunde erlaubt.

Germering

Hunde jetzt auch am See-Kiosk erlaubt

  • Klaus Greif
    vonKlaus Greif
    schließen

Hundebesitzer können sich freuen: Sie dürfen ihre angeleinten Vierbeiner künftig am See bis zum Kiosk und auf der Nordseite bis zum Basketball-Korb mitnehmen. Der Stadtrat hat die entsprechend neu geregelte Grünanlagensatzung einstimmig gebilligt.

Germering – Im vergangenen Sommer hat der Stadtrat erstmals über eine neue „Satzung über die Benutzung der öffentlichen Grünanlagen, Freizeitanlagen und des Erholungsgebietes am Germeringer See“ beraten. Anlass war ein Urteil des Bundesgerichtshofes über die Haftungsfrage bei Badeunfällen. Eine neue Satzung sollte ausdrücklich klar machen, dass Baden im Germeringer See nur auf eigene Gefahr erlaubt ist.

Komplett hundefrei?

Bei der ersten Diskussion über die Satzung blieb eine Frage ungeklärt: Soll das Gelände rund um den See komplett hundefrei bleiben wie bisher? Hundebesitzer hatten immer wider gefordert, dass man zumindest bis zum Kiosk seinen Hund angeleint mitführen dürfe. Auch der westliche Teil des Rundwegs um den See sollte bis zur Abzweigung in Richtung Burgstall und Waldkindergarten für Hunde erlaubt werden. Bislang war beides verboten.

Der Umweltausschuss hat diese Problematik vor zwei Wochen vorberaten und mit großer Mehrheit entschieden: Ja, das völlige Hundeverbot für das Erholungsgebiet sollte gelockert werden. Der Stadtrat folgte diesem Vorschlag jetzt einstimmig.

Die neue Satzung regelt unter anderem auch, dass in allen städtischen Grünanlagen keinen Drohnen und Modellflugzeuge geflogen werden dürfen. Hunde müssen immer angeleint sein und ihre Hinterlassenschaften unverzüglich entfernt werden. Offene Feuerstellen sind verboten. Gegrillt werden darf nur auf den dafür eingerichteten Plätzen am Germeringer See.

Speziell für den Germeringer See gilt weiterhin, dass Feste mit mehr als 20 Teilnehmern nur nach vorheriger Anmeldung bei der Stadt erlaubt sind. Generell verboten bleiben Nackerte im und am See – außer es handelt sich um Kinder unter sechs Jahren.

Auch interessant: Pächterwechsel: Neuer Wirt im Kiosk am Germeringer See

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare