Für alle, die die Bibliothek nicht betreten dürfen, gibt es wie schon im Dezember wieder einen kostenlosen Abholservice „Call & Collect“. archivFoto
+
Für alle, die die Bibliothek nicht betreten dürfen, gibt es wie schon im Dezember wieder einen kostenlosen Abholservice „Call & Collect“.

Germering

Corona-Pandemie: In der Stadtbibliothek gilt jetzt auch die 3G-Regel

Die 3 G-Regel der Pandemie-Bekämpfung trifft auch auf die Stadtbibliothek zu. Mit Inkrafttreten der aktuellen Infektionsschutzverordnung des Freistaats dürfen nur noch Geimpfte, Genesene oder Getestete die Bibliothek betreten.

Germering – Erwachsene, die zum Ausleihen, Lesen, Lernen und Nutzen der Internet-Terminals zur Bibliothek kommen, müssen über einen Nachweis verfügen. Dabei gilt der Bibliothek zufolge, dass PCR-Tests laut Gesetz nicht älter als 48 Stunden, Schnelltests nicht älter als 24 Stunden sein dürfen. Die Verordnung sieht vor, dass Kinder und Schüler von der 3G-Regel befreit sind. Ab sofort dürfen in der Stadtbibliothek auch so genannte OP-Masken statt der bisher geforderten FFP2-Masken getragen werden.

Wer die Bücherei nicht betreten kann oder möchte, dem bietet das Team wieder die kontaktlose Medienabholung des „Call & Collect“-Services an. Dabei kann man Bücher und andere Medien telefonisch bestellen und dabei einen Abholtermin während der Öffnungszeiten der Bibliothek ausmachen.

Das Team der Stadtbibliothek ist telefonisch unter (089) 89 41 98 00 oder per E-Mail an info.stadtbibliothek@germering.bayern.de jederzeit erreichbar. Es steht für Fragen und weitere Informationen zur Verfügung. Im Internet findet man zudem auf www.stadtbibliothek-germering.de alle aktuellen Informationen zum Thema.

Auch interessant: Die Corona-Pandemie im Landkreis FFB

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare