Polizei sucht Sprayer

Audi mit roten Wellen besprüht

Germering - Eine böse Überraschung erlebte ein Audi-Fahrer, als er am Mittwochmorgen zu seinem geparkten Auto kam. Über Nacht hatte sich ein Sprayer daran zu schaffen gemacht.

Der neuwertige Wagen war mit rotem Lack besprüht worden. Ein Unbekannter hatte ihn in der St. Cäcilia-Straße verschandelt. Die Sachbeschädigung am dem Audi A 3 passierte zwischen Dienstag 20 Uhr und Mittwoch 5.20 Uhr. 

Der unbekannte Täter ging offensichtlich an der rechten Fahrzeugseite vorbei und brachte im Bereich des Dachs und der Front des Autos ein wellenförmiges Muster an. Die Beseitigung der Schmierereien wird dem 31-jährigen Besitzer des Audis etwa 500 Euro kosten.

Die Polizei sucht derweil den Schuldigen. Zeugen werden gebeten, sich zu melden, Telefonnummer (089) 8941570. Nach Angaben von Inspektionssprecher Andreas Ruch sind solche Delikte in Germering sehr, sehr selten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pausenhof der Martinschule soll schön werden
Kaum Spielgeräte, viel Asphalt, wenig Abwechslung: So sieht der Pausenhof der Olchinger Martinschule aus. Doch nun wird der Hof wird umgestaltet. Unter anderem entsteht …
Pausenhof der Martinschule soll schön werden
Suche nach Malina Klaar soll auf der Donau fortgesetzt werden
Regensburg - Malina Klaar ist verschollen. Seit Sonntag wird die 20-jährige Studentin vermisst. Nun wollen Polizisten auch in der Donau suchen.
Suche nach Malina Klaar soll auf der Donau fortgesetzt werden
„Malina, melde Dich“
Im Fall der in Regensburg vermissten Studentin Malina Klaar richten sich die Hoffnungen der Ermittler auf das gefundene Handy. Die Auswertung ist aber schwierig. Die …
„Malina, melde Dich“
Malinas Handy soll neue Erkenntnisse bringen
Regensburg - Seit dem Wochenende wird die 20-jährige Studentin Malina Klaar vermisst. Inzwischen wurde ihr Handy am Donauufer in Regensburg gefunden. Die Polizei will …
Malinas Handy soll neue Erkenntnisse bringen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare