+
Das neue Kreuz steht am Eingang des Friedhofs St. Martin. Es ist dem alten nachempfunden.

Kehrtwende

Jetzt stehen zwei Kreuze an der Augsburger Straße

  • schließen

Die Stadt Germering hat ein neues Feld- und Wegekreuz bekommen. Es steht seit kurzem am Eingang zum Friedhof von St. Martin an der Augsburger Straße. Wie in der Nähe beim ähnlich gestalteten alten Lampl-Kreuz fehlt eine Christus-Figur.

Das alte Kreuz ist gegenüber von McDonalds zu finden und bleibt dort auch stehen.

Germering– Das neue Kreuz wurde vom städtischen Bauhof gefertigt und hätte eigentlich an ganz anderer Stelle aufgestellt werden sollen, wie Thomas Wieser,der im Bauamt auch für Grünanlagen und Friedhöfe zuständig ist, erklärt. Es war als Ersatz für das in die Jahre gekommene Kreuz gedacht, das ebenfalls an der Augsburger Straße gegenüber des McDonalds-Restaurant steht.

Altes Lampl-Kreuz gegenüber vom Germeringer McDonalds bleibt stehen

Dieses so genannte Lampl-Kreuz gehört der alteingessenen Familie von Therese Keller. Es heißt Lampl-Kreuz, weil der Hof der Kellers früher diesen Namen hatte. Wie in den Germeringer Kirchengeschichten von Irmgard Köhler-Langewiesche nachzulesen ist, gehörte der Standort früher zu den Feldern der Kellers. Im Rahmen der Ausweisung des Gewerbegebiets Germeringer Norden sind diese Flächen entweder getauscht oder umgelegt worden. Mittlerweile gehört nur noch der unmittelbare Platz ums Kreuz den Kellers.

Die Erneuerung des Wegkreuzes war überlegt worden, als die Stadt zwei kranke alte Birken fällen musste, die links und rechts vom Kreuz standen. Das war ursprünglich so mit Therese Keller vereinbart worden. Das neue Kunstwerk war schon fertig, als sich die Besitzerin überraschend gegen die Erneuerung aussprach. Sie wollte das alte Feldkreuz beibehalten, deren Christusfigur vor Jahren gestohlen und dann demoliert aufgefunden wurde. Die Stadt Germering suchte deswegen einen passenden neuen Standort für das Werk des Bauhof-Zimmerers und fand ihn ganz in der Nähe vor dem Friedhof.

Wie das alte steht auch das neue Kreuz zurzeit noch ohne Christus-Figur da. Dies könnte sich aber noch ändern, so Thomas Wieser. Allerdings sei die Entscheidung darüber noch nicht gefallen. Auch die Weihe des neuen Kreuzes stehe noch aus.

Informationen

Die Germeringer Kirchengeschichten von Irmgard Langewiesche-Köhler stellen alle Gotteshäuser und Feldkreuze vor, die im Stadtgebiet stehen. Das Büchlein gibt es in den örtlichen Buchhandlungen, im Bürgerbüro des Rathauses und im Zeit+Raum2-Musem an der Domonter Straße.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger landet mit Auto der Großeltern im Gröbenbach
Die Polizei hat am späten Mittwochabend die Mitteilung erhalten, dass ein Auto im Gröbenbach steht. Vor Ort fand sie dann einen 17-Jährigen im Auto von Oma und Opa.  
17-Jähriger landet mit Auto der Großeltern im Gröbenbach
Auto schleudert Ampel gegen Fahrradfahrer: Senior schwer verletzt
An der Ampel an der FFB 11 in Puchheim am Ikarus-Center ist es am Mittwochnachmittag zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 70-jähriger Radfahrer wurde schwer verletzt.
Auto schleudert Ampel gegen Fahrradfahrer: Senior schwer verletzt
Hinterhältiger Trick: Diebe bestehlen 82-Jährige
Die Gutgläubigkeit einer Seniorin haben Trickdiebe im Olchinger Stadtteil Graßlfing ausgenutzt
Hinterhältiger Trick: Diebe bestehlen 82-Jährige
Neuer Aldi eröffnet nächste Woche - darum soll es die modernste Filiale Deutschlands sein
Wenn bald der Aldi in Alling öffnet, wird das „der modernste Aldi-Markt Deutschlands“ sein, wie das Unternehmen verspricht. Der Konzern und die örtliche CSU hatten vorab …
Neuer Aldi eröffnet nächste Woche - darum soll es die modernste Filiale Deutschlands sein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.