Beispielfoto

In Germering

Kita-Ausbau: Bäume müssen weichen

Im Vorfeld der geplanten Erweiterung des Kinderhauses Abenteuerland an der Kriemhildenstraße werden je nach Wetterlage am Dienstag, 13. Februar, oder am Mittwoch, 14. Februar, Baumfällarbeiten durchgeführt. 

Germering - Betroffen sind zwei Birken, eine Esche und ein Ahorn auf der Grünfläche zwischen dem Kindergarten und dem Fußweg von der Kriemhildenstraße zum Birnbaumsteigweg. Sie befinden sich im Bereich des geplanten Anbaus und müssen aus Gründen des Naturschutzes bis spätestens 28. Februar gefällt werden.

Während der Abholzung sind das Betreten der Grünfläche sowie des Verbindungsweges nicht möglich. Entsprechende Sperreinrichtungen und Hinweise werden rechtzeitig aufgestellt. Kurzzeitig muss auch der Birnbaumsteigweg in Höhe des Kindergartens gesperrt werden, da im angrenzenden Gartenbereich ebenfalls ein erkrankter Baum gefällt wird.

Wenn die Erweiterung des Kinderhauses fertig ist, werden entlang des Fußwegs und am rückwärtigen Eingang Ersatzpflanzungen durchgeführt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall auf der B2 bei Puchheim
Bei einem Unfall am frühen Montagnachmittag auf der B2 bei Puchheim-Ort ist der Fahrer eines Motorrads mit einem Mini-Cooper zusammen gestoßen.
Schwerer Unfall auf der B2 bei Puchheim
Jonas aus Fürstenfeldbruck
Jonas ist ein Sternenkucker. So werden Babys genannt, die mit dem Gesicht nach oben auf die Welt kommen. Eine echte Seltenheit im Kreißsaal – und jetzt wieder erlebt im …
Jonas aus Fürstenfeldbruck
Garagenanbau gerät in Brand
Aus bislang unbekannter Ursache ist am Montagvormittag ein Garagenanbau in Türkenfeld in Brand geraten. Die Feuerwehr hatte die Lage schnell im Griff.
Garagenanbau gerät in Brand
Brücke in Germerswang muss erneuert werden
Die Brücke an der „Unteren Mühlstraße“ im Maisacher Ortsteil Germerswang ist in die Jahre gekommen. Eine Prüfung im Jahr 2016 ergab Schäden im Überbau und in den beiden …
Brücke in Germerswang muss erneuert werden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.