+
Die Kugel - zum Größenvergleich liegt eine Heftklammer daneben.

In Germering

Kugel einer Präzisionsschleuder durchschlägt Autoscheibe

Mit einer Präzisionsschleuder hat ein Unbekannter am Dienstag in der Früh auf die Seitenscheibe eines BMW geschossen. Die Polizei sucht Zeugen.

Germering - Eine  Zeugin berichtete am Dienstag um 8 Uhr gegenüber der Polizei, dass bei einem von dem Ärztehaus an der Landsberger Straße geparktem 3er-BMW die Seitenscheibe auf der Fahrerseite eingeschlagen worden war. Die Polizisten verständigten die Halterin des beschädigten BMW, eine 21-jährige Frau aus einem nahe gelegenen Wohnblock. Im Auto fehlte nichts. Kurze Zeit später fand die 21-Jährige  beim Aufräumen der Scherben von ihrer zerborstenen Scheibe im Fahrzeuginneren eine kleine Eisenkugel und verständigte über diesen Fund erneut die Polizisten. Bei der Eisenkugel handelt es um ein Geschoss für eine Präzessionsschleuder oder für eine so genannte Pocket-Shot, wie die Polizei erklärt. Somit stehe fest, dass die Scheibe nicht eingeschlagen, sondern mit der kleinen Eisenkugel durchschossen wurde, berichtet die Polizei.

Die Tatzeit liegt zwischen 21.30 Uhr und 8 Uhr. Hinweise an die Germeringer Polizei unter Tel: 089-89 41 57110 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Puchheim geht geförderten Glasfaserausbau an
 Der Glasfaserausbau für öffentliche Schulen und das Rathaus soll vorangehen: In der jüngsten Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses des Stadtrats wurde die …
Puchheim geht geförderten Glasfaserausbau an
Blaulicht-Ticker: Polizei verhaftet Messerstecher
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Polizei verhaftet Messerstecher
Betrunken am Steuer - Auto überschlägt sich
Alkohol und Straßenverkehr vertragen sich nicht. Das stellten am Samstag zwei Autofahrer in Emmering unter Beweis. 
Betrunken am Steuer - Auto überschlägt sich
Zwei Ausreißer randalieren am S-Bahnhof
Randale am Bahnhof Gröbenzell: Zwei Jugendliche haben dort ihrer Zerstörungswut freien Lauf gelassen.
Zwei Ausreißer randalieren am S-Bahnhof

Kommentare