Martin Runge

Oberbayern-Liste für die Landtagswahl

Martin Runge auf Listenplatz zwölf

Martin Runge rangiert auf Platz zwölf der Liste der oberbayerischen Grünen für die Landtagswahl im Herbst. Er ist damit zufrieden, wie sein Sprecher auf Tagblatt-Anfrage mitteilte.

 Gröbenzell/Germering - Man sei guter Dinge, dass der Einzug in den Landtag klappt. „Es kommt bei unserem grünen Urgestein eh in erster Linie auf den Wahlkampf an.“ Da ist der 59-Jährige in Übung: Im vergangenen Jahr hatte er sich für das Bürgermeister-Amt in Fürstenfeldbruck beworben – und wurde als Nicht-Brucker Zweiter. Die Grünen haben gestern in München die Liste für die Landtagswahl gereiht. Angeführt wird sie von Katharina Schulze und Ludwig Hartmann. Der Germeringer Sepp Dürr kam auf Platz 42.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amtsgericht bearbeitet Mitglieder-Klagen und Neuwahl-Frage
Drei Monate nach der Jahreshauptversammlung beim SC Fürstenfeldbruck befasst sich jetzt das Amtsgericht München mit dem Fall.
Amtsgericht bearbeitet Mitglieder-Klagen und Neuwahl-Frage
Amperoase wird attraktiver - aber auch teurer
Die Eintrittspreise in der Amperoase in Fürstenfeldbruck ändern sich ab 1. Januar. Die Anpassung sei moderat und orientiere sich am regionalen Marktumfeld, erklärt …
Amperoase wird attraktiver - aber auch teurer
Praktische, alltagstaugliche Lösungen finden
 Hans Friedl (Freie Wähler) ist verheiratet, hat einen Sohn und lebt in Alling. Der 61-Jährige ist Unternehmer, Landwirt und Kaufmann. 
Praktische, alltagstaugliche Lösungen finden
Erdbeben: Fürstenfeldbruck ist das Epizentrum der Forscher
Es ist quasi das Epizentrum der Erdbebenforschung: Im Geophysikalischen Observatorium auf der Ludwigshöhe in Fürstenfeldbruck versuchen Wissenschaftler vorauszusagen, …
Erdbeben: Fürstenfeldbruck ist das Epizentrum der Forscher

Kommentare