+
Beispielfoto

In Germering

Mit 112 Sachen durch Ortsstraße: Polizei schnappt rasenden Senior

Bei Geschwindigkeitsmessungen am Dienstagvormittag hat die Polizei unter anderem einen 63-Jährigen erwischt: Er raste mit 112 Sachen durch eine Straße, auf der nur 50 Stundenkilometer erlaubt sind

Germering -  Der 63-Jährige  war laut Polizei der „uneingeschränkte Spitzenreiter“ bei den ertappten Schnellfahrern. Der 63-Jähirge aus Berg fuhr 62 Stundenkilometer zu schnell, als er in seinem Landrover gestoppt wurde. Er gab an, dass er zum ersten Mal auf dieser Strecke in Germering unterwegs gewesen sei und aufgrund der parallel fahrenden S-Bahn gedacht habe, dass er schon außerhalb der Stadtgrenze unterwegs sei. Dieser Irrtum kommt dem Mann aus dem Landkreis Starnberg allerdings mit 280 Euro Bußgeld,  zwei Punkten in der Verkehrssünderdatei in Flensburg und  zwei Monaten Fahrverbot teuer zu stehen, so die Polizei. 

Wie die Polizei weiter berichtet, fand die Blitzeraktion an der Landsberger Straße / Salzstraßestatt. Das strahlendblaue Sommerwetter habe  offensichtlich zahlreiche Autofahrer dazu verleitet, das Gaspedal ihres Wagens etwas stärker als erlaubt zu strapazieren. Denn die Gesamtbilanz von der zweistündigen Kontrollaktion ergab, dass die Polizeibeamten in insgesamt in fünf Fällen Verwarnungen wegen zu hoher Geschwindigkeit ausstellten und in vier Fällen die Verstöße sogar im Anzeigenbereich (ab 40 Euro Verwarnungsgeld) lagen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwischenbilanz nach drei Jahren: Zwölf junge Flüchtlinge und ihr Schicksal
51 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge werden derzeit im Landkreis nach den Regeln der Jugendhilfe betreut. Das Landratsamt hat jetzt die Entwicklung und die Chancen …
Zwischenbilanz nach drei Jahren: Zwölf junge Flüchtlinge und ihr Schicksal
Geschäftsaufgabe nach 52 Jahren: Sport Pofandt schließt zum Jahresende
Die Sogwirkung Münchens, ein fehlendes eindeutiges Stadtzentrum, zu wenig große Ladenflächen und horrende Mieten: Unter diesen Vorzeichen haben es Einzelhändler in …
Geschäftsaufgabe nach 52 Jahren: Sport Pofandt schließt zum Jahresende
Ausgetauscht: Das ist die SCF-Elf von gestern... Und so sieht die Neue aus
Fast die komplette Mannschaft ist ausgetauscht, für die Neuen hat das Training begonnen. Beim SC Fürstenfeldbruck scheint nach überstandener Insolvenz eine neue Ära …
Ausgetauscht: Das ist die SCF-Elf von gestern... Und so sieht die Neue aus
Bub (10) auf Schulweg verletzt
 Ein Bub ist am Montag in Puchheim auf dem Schulweg verletzt worden.
Bub (10) auf Schulweg verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.