Wie in echt: Die Modellbahn-Gemeinschaft zeigt in der Stadthalle ihre große Modul-Anlage.

Stadthalle

Modellbauer zeigen Bahnhof im Originalzustand der Eröffnung

Die Modellbahn-Gemeinschaft Germering (MbGG) lädt am Samstag und Sonntag, 3./4. März, zu einer großen Ausstellung in die Stadthalle (1. Stock). Der Eintritt ist frei. 

GermeringHauptattraktion der Schau ist dabei der Nachbau des Bahnhofs Unterpaffenhofen-Germering im Zustand der Eröffnung der Bahnlinie Pasing-Herrsching im Jahr 1903. Das Modell wird im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung um 10 Uhr im Beisein von OB Andreas Haas erstmals gezeigt.

Ebenso neu ist der von den Modellbauern gestaltete Bahnhof der vereinseigenen Modulanlage, der Fichtenau getauft wurde. „Mit dem Namen, der von einem Mitglied vorgeschlagen wurde, wollen wir an die früher als Fichtenau bezeichnete Siedlung südlich des Kleinen Stachus erinnern“, erklärt Vereinssprecher Elmar Schulte. Die Anlage lasse mit sechs Bahnhofsgleisen, einer Länge von gut vier Metern sowie der Ausstattung mit funktionierenden Signalen und echten Bahnhofsansagen nicht nur einen regen, sondern auch einen vorbildnahen Zugbetrieb zu, erklärt Schulte weiter.

Neben der großen Anlage können sich die Besucher auf weitere Modellbahnanlagen unterschiedlicher Größen und Spurweiten sowie selbstfahrende Mini-Autos (DC-Cars) freuen. Eine Ausstellung von Dioramen und Dampfmaschinen rundet das Programm ab.

Kinder können am Samstag ab 14.15 Uhr, am Sonntag ab 13 Uhr, gegen eine kleine Gebühr zum Basteln kommen. Für die kleinen Besucher stehen zudem verschiedene kindgerechte Eisenbahnen zum Spielen bereit.

Im Internet

Weitere Informationen gibt es im Internet auf www.mbgg.de oder auf Facebook unter www.facebook.com/mbggev

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trotz Blaulicht und Sirene: Senior kracht in Krankenwagen
Bei einem Unfall am Dienstagmittag sind zwei Sanitäter und ein Senior jeweils leicht verletzt worden. Der Sachschaden ist beträchtlich.
Trotz Blaulicht und Sirene: Senior kracht in Krankenwagen
Armut bekämpfen – in Bruck und Südafrika
Gibt es eine Lobby für arme Kinder und Jugendliche? Dieser Frage geht eine Delegation des evangelischen Dekanats nach. Im Rahmen eines Partnerschaftsprojekts war sie in …
Armut bekämpfen – in Bruck und Südafrika
Garage 80 Zentimeter zu hoch – muss zurückgebaut werden?
Den Rückbau einer 80 Zentimeter zu hohen Garage hat das Landratsamt vom Grafrather Ralf Zirn gefordert. Gegen diesen Bescheid hat er geklagt und nun vor dem Münchner …
Garage 80 Zentimeter zu hoch – muss zurückgebaut werden?
Radweg verbindet Wenigmünchen mit dem Landkreis Dachau
Nach einjähriger Bauzeit ist der neue Radweg zwischen Ebertshausen (Landkreis Dachau) und Wenigmünchen (Gemeinde Egenhofen/Landkreis Fürstenfeldbruck) feierlich eröffnet …
Radweg verbindet Wenigmünchen mit dem Landkreis Dachau

Kommentare