+
Schmückt den Eingang des Gebäudes: Das Mosaik des Künstlers Josef Dering zeigt Jesus mit zwei Jüngern, die ihn bitten, in Emmaus zu bleiben. 

In letzter Sekunde 

Mosaik am Don Bosco-Altenheim gerettet

  • schließen

 Das Dering-Mosaik am ehemaligen Altenheim Don Bosco ist gerettet. Das hat die Bürgerstiftung Fürstenfeldbruck mitgeteilt. 

Germering –Demnach haben bis Dienstag so viele Menschen, Behörden und Banken gespendet, dass der veranschlagte Betrag zur Abnahme des Kunstwerkes fast vollständig erreicht ist. „Wir sind überglücklich“, sagte die Bürgerstiftungsvorsitzende Dorothee von Bary. Die Spendenaktion der Bürgerstiftung der Stadtkirche und der Benatzky-Stiftung zur Rettung des Mosaiks war damit ein voller Erfolg.

Es ist eine Rettung fast in letzter Sekunde. Seit Montag laufen die Abrissarbeiten am ehemaligen Altenheim in der Parkstraße, in dem zuletzt Flüchtlinge lebten. Bisher wird hauptsächlich noch im Gebäudeinneren gearbeitet. Mitarbeiter einer Fachfirma wollen das Mosaik demnächst mit einer Betonsäge herausfräsen. Anschließend soll das Werk des landkreisweit bekannten Künstlers Josef Dering im Bauhof der Stadt Germering gelagert werden, bis das neue Altenheim fertig ist. Dort soll es wieder angebracht werden. Träger des Seniorenheims ist die Caritas. Der Sozialverband hat zugesichert, die Namen der Spender auf einer Tafel neben dem Mosaik zu veröffentlichen. Mehr als 30 Überweisungen sind auf das Spendenkonto eingegangen, darunter hauptsächlich Privatmenschen, aber auch das Landratsamt, die Stadt Germering, die Benatzky Stiftung, die Sparkasse und die VR-Bank. „Wir bedanken uns bei allen Spendern“, sagte von Barry.

Wie berichtet, lässt die Caritas das ehemalige Altenheim Don Bosco abreißen. Im Neubau sollen wieder Senioren untergekommen. Erst ein Zeitungsbericht hatte die Bürgerstiftung, die den künstlerischen Nachlass von Josef Dering verwaltet, und die Caritas auf das Mosaik über den Eingang des bestehenden Gebäudes aufmerksam gemacht. Seit Mitte März lief eine Spendenkampagne zur Rettung des bedrohten Kunstwerkes. Rund 9000 Euro wurden benötigt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das fast vergessene Gefangenenlager
Etwas über 100 Jahre ist es her, da entstand in Hattenhofen ein großes Lager für Kriegsgefangene des Ersten Weltkrieges. Mehr als 1000 Männer waren dort interniert, vor …
Das fast vergessene Gefangenenlager
Aaliyah Sophie aus Emmering
Stolz präsentiert Ziyad Hayat aus Emmering sein Töchterlein Aaliyah Sophie. Das Mäderl kam ein paar Tage vor dem errechneten Termin zur Welt. „Darum ist sie auch noch …
Aaliyah Sophie aus Emmering
Abriss von Turnhalle und Schwimmbecken
Die Abrissarbeiten an der Wittelsbacher Schule haben begonnen. Das Hausmeistergebäude ist schon dem Erdboden gleich gemacht. Jetzt ist die alte Turnhalle mit dem im …
Abriss von Turnhalle und Schwimmbecken
Schon wieder politisch motivierte Schmierereien in Gröbenzell
Schon wieder sind Schmierereien in Gröbenzell aufgetaucht. An einer Gemeindetafel wurde der Spruch „Lügenpresse? Nein Danke“ angebracht und auf die Adresse einer …
Schon wieder politisch motivierte Schmierereien in Gröbenzell

Kommentare