+
Als ein Germeringer am Ostersonntag eine Motorradtour unternahm, kam es zu einem Wildunfall.

56-jähriger Germeringer verletzt

Motorradfahrer erfasst Reh und wird verletzt

Schweitenkirchen - Als ein Germeringer am Ostersonntag eine Motorradtour unternahm, kam es zu einem Wildunfall.

Ein 56-jähriger Germeringer war am Ostersonntag gegen 13.30 Uhr mit seinem Motorrad von Schweitenkirchen im Kreis Pfaffenhofen an der Ilm in Richtung Dellnhausen unterwegs. Etwa 750 Meter vor dem Ortsschild querte ein Reh die Fahrbahn. Der Germeringer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Seine Yamaha erfasste das Tier frontal.

Das Reh wurde bei dem Aufprall getötet. Der Kradfahrer stürzte auf die Straße und zog sich dabei diverse Prellungen zu. Er musste ins Krankenhaus nach Pfaffenhofen gebracht werden. Am Motorrad entstand Totalschaden in Höhe von etwa 3500 Euro, teilt die Polizei Pfaffenhofen mit.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verfolgerduell, Stadtderby undVerlierertreffen
Die Rolle des Jägers kann eine durchaus angenehme sein. Man kann sich in Lauerposition bringen und im sportlichen Sinn auf Ausrutscher der Spitzenreiters warten. …
Verfolgerduell, Stadtderby undVerlierertreffen
Münchner Liedermacher schreibt Song für Brucker Sportler
Der Münchner Liedermacher Michael Bohlmann hat extra für den Kreistag des Bayerischen Landessportverbandes (BLSV) einen Song geschrieben. Doch nur 39 Delegierte waren …
Münchner Liedermacher schreibt Song für Brucker Sportler
Kostenlos im Bus fahren
 An diesem Freitag, 27. Oktober, können die Bürger des Landkreises die MVV-Busse kostenlos nutzen. Das Angebot gilt für die Linien 804 bis 889 von Betriebsbeginn bis …
Kostenlos im Bus fahren
Muhammed Celal aus Fürstenfeldbruck
Cemile und Abdurrahaman Aras aus Fürstenfeldbruck freuen sich über ihr zweites Kind. Muhammed Celal erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Am Tag seiner …
Muhammed Celal aus Fürstenfeldbruck

Kommentare