+

Schwerer Unfall in Ludwigsvorstadt

Motorradfahrer fährt trotz roter Ampel über Kreuzung und wird von Daimler zu Boden geschleudert

Zu einem schweren Unfall kam es am Sonntagnachmittag, gegen 16.40 Uhr, auf der B2.

Germering - Dort fuhr ein 41-Jähriger mit seinem BMW-Motorrad entlang, während ein 62-Jähriger mit seinem Daimler von der A99 kommend auf die Bundesstraße links abbiegen wollte.

Der Autofahrer fuhr bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich ein, während der 41-Jährige das Rotlicht an seiner Ampel missachtete. Es kam zum Zusammenstoß. Der Motorradfahrer wurde über den Daimler geschleudert und verletzte sich schwer. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Klinikum gebracht. 

Am Motorrad entstand ein Totalschaden. Der Wagen des 62-Jährigen wurde erheblich beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach derzeitiger Schätzung auf mehrere tausend Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurden die Abfahrt Germering, sowie die Bundesstraße 2 im Bereich der Unfallörtlichkeit gesperrt. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Einen schweren Unfall gab es am frühen Sonntagmorgen auch im Westend: Ein Peugeot-Fahrer wendete, obwohl ein Polizeifahrzeug mit Sirene und Blaulicht angerauscht kam.

mag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Familie will Wohnung kaufen - Traum endet mit einer Kredit-Katastrophe
Sie wollten ursprünglich nur einen Kredit aufnehmen und eine neue Wohnung kaufen - doch eine Familie aus Fürstenfeldbruck erwartete stattdessen ein wahrer Albtraum.
Familie will Wohnung kaufen - Traum endet mit einer Kredit-Katastrophe
Pannenauto Grund für Unfall und Stau
Kleine Ursache, große Wirkung: So lässt sich ein Unfall am Dienstagabend gegen 17 Uhr auf der B 2 am Münchner Berg zusammenfassen.
Pannenauto Grund für Unfall und Stau
Tod unter der Amperbrücke: Ein Brucker Regio-Krimi
Jegliche Übereinstimmung mit der Realität ist erfunden, erdacht oder – vielleicht ironisch gemeint – völlig korrekt: Das Tagblatt präsentiert aus aktuellem Anlass …
Tod unter der Amperbrücke: Ein Brucker Regio-Krimi
Nach Eishockey-Match: Spieler-Väter gehen aufeinander los - und schrotten Umkleide
Nach dem Spiel der Eishockey-Jugend in Fürstenfeldbruck gegen Schongau eskalierte die Situation: In der Umkleidekabine des Stadions gerieten zwei Spieler-Väter …
Nach Eishockey-Match: Spieler-Väter gehen aufeinander los - und schrotten Umkleide

Kommentare