1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Germering

Lkw rast im Tunnel in Pkw - 46-Jährige und Beifahrerin im Auto eingeklemmt

Erstellt:

Von: Lisa Fischer

Kommentare

Ein Streifenwagen der Polizei im Einsatz bei einem Unfall.
Bei einem Auffahrunfall im Aubinger Tunnel wurden zwei Frauen in ihrem Auto eingeklemmt. (Symbolbild) © Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa

Bei einem Unfall im Aubinger Tunnel in München wurden zwei Frauen in ihrem Auto eingeklemmt. Ein Lkw war zuvor auf den Wagen aufgefahren.

Germering/München - Eine 46-jährige Germeringerin und ihre Beifahrerin (21) wurden bei einem Auffahrunfall in ihrem Wagen eingeklemmt. Der Unfall ereignete sich am Dienstag gegen 14.30 Uhr. Die Frau fuhr mit ihrem Pkw auf der Autobahn A 99 in Richtung Lindau.

Am Ende des Aubinger Tunnels musste sie verkehrsbedingt abbremsen. Ein 43-jähriger Landsberger, der sich mit seinem Lkw hinter dem Auto befand, fuhr laut Polizei mit nicht unerheblicher Geschwindigkeit auf das Auto auf. Der Pkw wurde bei dem Unfall stark verformt, die beiden Insassinnen im Auto eingeklemmt.

Um Fahrzeugteile der verunfallten Fahrzeuge von der Fahrbahn entfernen zu können, musste der Tunnel in Fahrtrichtung Lindau vorübergehend komplett gesperrt werden. Eine weitere Vollsperre erfolgte wenig später, da die beiden Pkw-Insassen mit Hilfe der Feuerwehr München befreit werden mussten. Beide Frauen wurden vorsorglich in ein Klinikum eingeliefert.

Am Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Das Fahrzeug musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der noch fahrbereite Lkw wurde im Frontbereich beschädigt. Die Schadenshöhe beläuft sich laut Polizei auf insgesamt rund 20 000 Euro.

Die Sperrungen am Aubinger Tunnel wirkten sich auch kurzfristig auf den Allacher Tunnel aus. Aufgrund des Rückstaus erfolgte deshalb am Allacher Tunnel eine Blockabfertigung. Ab etwa 16.20 Uhr konnte der Verkehr wieder störungsfrei fließen.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck finden Sie auf Merkur.de/Fürstenfeldbruck.

Auch interessant

Kommentare