Er beschädigte ein Auto

Nach Probearbeitstag: Chef von Pizzadienst rastet aus

Über das Trinkgeld haben sich in Germering zwei Männer gestritten. Der Chef eines Pizzalieferdienstes hat dabei einen Mann, der Probe gearbeitet hat, geschlagen.

Germering – Der Chef eines Pizzalieferdienstes an der Münchner Straße in Germering ist am Samstagabend ausgerastet. Grund war der Streit mit einem Mann, der Probe gearbeitet hatte, über das Trinkgeld. Als der 40-Jährige nach seinem Probearbeitstag mit dem Chef die Abrechnung machte, entbrannte eine Streit über das Trinkgeld. Offenbar war er der Meinung, ihm würde mehr zustehen als er bekommen sollte.

Der Chef, ein 23-jähriger Taufkirchner, wurde daraufhin so wütend, dass er mehrfach gegen den Renault des 40-Jährigen trat. Außerdem soll er den Mann gegen die Brust und auf den Rücken geschlagen haben. Der Mann wurde dabei aber nicht verletzt. Der Schaden am Renault beträgt rund 500 Euro. 

tb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Predigerin in Auferstehungskirche
Die Evangelische Auferstehungsgemeinde bekommt eine neue Prädikantin. Sabine Rother wird im Gottesdienst am Sonntag, 17. Dezember, in ihr neues Amt eingeführt und dabei …
Neue Predigerin in Auferstehungskirche
Puchheim bekommt einen Naturkindergarten
 Puchheim soll seinen ersten Naturkindergarten bekommen. Der Stadtrat beschloss jetzt die dafür formal notwendige Anerkennung von 20 weiteren Kinderbetreuungsplätzen.
Puchheim bekommt einen Naturkindergarten
Erste Ganztagsklassen in Eichenau
In Eichenau sollen die ersten Ganztagsklassen entstehen – und zwar an der Starzelbachschule. Eine Befragung hat ergeben, dass Eltern ein solches Angebot möchten.
Erste Ganztagsklassen in Eichenau
Zeugenschutz rettet Frau Leben – aber ruiniert ihre Gesundheit
Auf der Flucht vor ihrem brutalen Ehemann musste Maria S. ihre Heimat verlassen und eine neue Identität annehmen. Im Kreis Fürstenfeldbruck hat sie eine neue Bleibe …
Zeugenschutz rettet Frau Leben – aber ruiniert ihre Gesundheit

Kommentare