1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Germering

Nach der Wiesn: Polizei schnappt zwei Promille-Sünder

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

NRW-Innenminister: Alkohol-Blutproben abschaffen
Beispielfoto © picture alliance / dpa / Uli Deck

Sie waren auf der Wiesn und fuhren dann im Auto durch Germering - die Polizei griff ein.

Germering - Am Samstag kontrollierten die Beamten gegen 22.30 Uhr einen 25-jährigen Schweizer. Hierbei wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Alko-Test ergab einen Wert von 0,78 Promille. Der Schweizer durfte nicht weiterfahren. Er durfte, so heißt es im Polizeibericht, aber sofort die Strafe in Höhe von 500 Euro begleichen.

Mehr Alkohol im Blut hatte eine 20-jährige Germeringerin, die am Sonntag gegen 0.30 Uhr in der Hartstraße kontrolliert wurde. Laut freiwilligem Alko-Test hatte sie 1,28 Promille Alkohol intus. Sie durfte ebenfalls nicht weiterfahren. Außerdem stellten die Beamten den Führerschein der Frau sicher. Es folgt eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr

Auch interessant

Kommentare