Im Rahmen des zweiten Bauabschnitts des Handwerkerhofs werden derzeit noch alte Gebäude abgerissen. Künftig steht direkt neben der Abfahrt der landwirtschaftlich genutzten Brücke über die B 2 die neue Schreinerei Lindinger. tb-foto

Am neuen Handwerkerhof wird weiter gebaut

Germering – Der zweite Bauabschnitt des Handwerkerhofes an der Augsburger Straße kann wie geplant realisiert werden. Der Umwelt-, Planungs- und Bauausschuss billigte bei einer Gegenstimme endgültig eine Änderung des Bebauungsplanes. Jetzt fehlt nur noch der Satzungsbeschluss des Stadtrates.

Der nördliche Bereich des Handwerkerhofs ist so gut wie fertiggestellt. Für den südlichen Teil des Areals hatte sich schon Ende des vergangenen Jahres etwas Neues ergeben: Hier will die Schreinerei Lindinger in einem Bau, der sich längs von der Augsburger Straße bis fast zur B 2 erstreckt, ihren neuen Firmensitz realisieren. Weil es aus betriebstechnischen Gründen notwendig ist, dass das Gebäude umfahren werden kann, hat sich die gesamte Erschließung des Handwerkerhofes geändert. Die ursprünglichen Pläne einer einzigen Ein- und Ausfahrt an der Augsburger Straße waren nicht mehr möglich. Jetzt gibt es zwei Erschließungen.

Probleme mit der Neuplanung hatten im Ausschuss Franz Hermannsdorfer (FWG) und Karin Sepp (ÖDP/Parteifreie). Weil der Schreinereibau bis zur Augsburger Straße vorgezogen wird, befürchteten sie eine Sichtbehinderung für Landwirte, die mit ihren Fahrzeugen von der kleinen B 2-Brücke aus auf die Hauptstraße abbiegen wollen. Diese Ängste konnten aber weder vom Bauamt noch von den übrigen Stadträten nachvollzogen werden.  (kg)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vermisste Malina: Pietätlose Debatte unter Facebook-Post
Regensburg - Der Fall der vermissten Studentin Malina Klaar aus dem Raum Fürstenfeldbruck bleibt mysteriös. Ganz Regensburg scheint nach ihr zu suchen - ohne jedes …
Vermisste Malina: Pietätlose Debatte unter Facebook-Post
Mia Sophie aus Fürstenfeldbruck
Regina Rauchmann und Roland Tränkl aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt von Töchterlein Mia Sophie. Bei ihrer Geburt wog das zarte Mäderl 2250 Gramm und war …
Mia Sophie aus Fürstenfeldbruck
Lutzeier gescheitert - Staffler darf bei OB-Wahl antreten
Fürstenfeldbruck - Endspurt im Rennen um die OB-Kandidatur in Bruck am Montagvormittag: Nach Florian Weber hat es auch Elisabeth Staffler geschafft, die nötigen 215 …
Lutzeier gescheitert - Staffler darf bei OB-Wahl antreten
Im Westen viel Neues und jede Menge Brisanz
Zweimal purer Abstiegskampf und eine einmalige Aufstiegshoffnung sind diesmal im Angebot zum „Spiel der Woche“. Bis Donnerstag, 12 Uhr, können nun die Tagblatt-Leser …
Im Westen viel Neues und jede Menge Brisanz

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare