Der Wagen krachte in eine Baugrube.
+
Der Wagen krachte in eine Baugrube.

Germering

Offenbar Bremse und Gas verwechselt: Senior landet mit Auto in Baugrube

  • Thomas Steinhardt
    VonThomas Steinhardt
    schließen

Ein 91-Jähriger ist am Dienstagmittag mit seinem Wagen in eine Baugrube gekracht. Er wurde leicht verletzt.

Germering - Der Senior muss laut Polizei an der Waldhornstraße/Abzweigung Cäcilienstraße an seinem Skoda Bremse und Gas verwechselt haben. Der Wagen durchbrach den Bauzaun, der die Grube sicherte, fiel hinab und blieb in Schräglage auf einem Kieshaufen hängen.

Ein Baggerfahrer sicherte den Wagen, bis die Feuerwehr kam und den Mann aus dem Auto barg. Der Senior erlitt nach ersten Erkenntnissen ein Halswirbelschleudertrauma und Verletzungen an der Schulter durch den Gurt. Er wurde ins Brucker Krankenhaus gebracht. Der Skoda wies massive Frontschäden auf, die auf rund 9000 Euro beziffert werden. Der Schaden am Bauzaun wird auf rund 200 Euro geschätzt. Beim Durchbrechen des Bauzauns hatte der Wagen auch den Baustromverteiler der Baustelle mitgerissen.

Auch interessant: Der Blaulichtticker für die Region FFB.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare