Polizei-Vize Andreas Ruch (M.) mit Gabriele Pichelmaier (Frauen-Union) und Hans Pichelmaier (Senioren-Union).

Germering

Polizei-Vize klärt über Betrugsmaschen auf

 Der stellvertretende Leiter der örtlichen Polizeiinspektion, Andreas Ruch, hat bei einer gemeinsamen Veranstaltung von Frauen- und Senioren-Union über aktuelle Betrugsmaschen aufgeklärt.

Germering – Titel des Info-Nachmittags: „Falsche Polizeibeamte – Enkeltrick“.

Abgesehen haben es die Trickbetrüger Ruch zufolge sehr oft auf alleinstehende Frauen im Seniorenalter. Die Täter säßen dabei überwiegend in ausländischen Telefonzentren. Als Schwerpunkt hat die Polizei die Türkei ausgemacht. Der angerichtete Schaden gehe jährlich in die Millionen, so Ruch.

Der Polizei-Vize hatte auch einen einfachen Tip, um den Betrügern zu entgehen. Wenn unbekannte Personen anrufen, auch wenn sie angeblich von der Polizei sein sollten, sei immer ein gesundes Misstrauen angebracht. Zur Sicherheit sollte man dann bei der Polizei, Telefon (089) 8 94 15 70, nachfragen.

Auch interessant: Betrüger bringen Seniorin um fünfstelligen Geldbetrag - Polizei warnt vor Anrufwelle

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rückruf-Aktion: Nun geht auf dem Bauernmarkt die Angst um
Nach der Rückruf-Aktion von Unser-Land-Eiern herrscht bei vielen Landwirten große Verunsicherung. Sie fragen sich: Wann erwischt es den nächsten? Der Landwirt, der Eier …
Rückruf-Aktion: Nun geht auf dem Bauernmarkt die Angst um
Bundeswehr verlässt den Fliegerhorst Fürstenfeldbruck später als erwartet
Die Bundeswehr wird den Fliegerhorst Fürstenfeldbruck drei Jahre später verlassen als zuletzt gedacht. Das hat mehrere Gründe.
Bundeswehr verlässt den Fliegerhorst Fürstenfeldbruck später als erwartet
Schadhafte Chemikalie bei Fursty: Erhöhte Messwerte im Grundwasser
Im und am Fliegerhorst sind Schadstoffe im Grundwasser gefunden worden, deren Menge leicht über dem erlaubten Schwellenwert liegt. Dabei handelt es sich um den Stoff …
Schadhafte Chemikalie bei Fursty: Erhöhte Messwerte im Grundwasser
Broschüre zur MVV-Tarifreform weiter erhältlich
Alle Haushalte des Landkreises Fürstenfeldbruck haben dieser Tage eine eigene Broschüre zum neuen MVV-Tarif ab 15. Dezember 2019 erhalten. 
Broschüre zur MVV-Tarifreform weiter erhältlich

Kommentare