Er trug keinen Helm

Radlfahrer bleibt an geparkten Auto hängen und stürzt schwer

Germering - Nach einer Tour durch die Stadt liegt ein 58-jähriger Germeringer nun im Krankenhaus.

Ein 58-jähriger Mann aus Germering war am Ostersonntag gegen 14.40 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Dorfstraße unterwegs. Als er an einem geparkten Auto vorbeifuhr, blieb er mit dem Lenker am Fahrzeug hängen und stürzte. Er schlug mit dem Kopf auf den Asphalt.

Weil er keinen Helm trug, verletzte er sich schwer am Kopf. Er musste ins Klinikum Pasing gebracht werden. Am Auto entstand ein Lackschaden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jugendlicher greift zu Messer und wird überwältigt
Ein jugendlicher Flüchtling hat in der Unterkunft in Aufkirchen eine Sicherheits-Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht. Verletzt wurde niemand.
Jugendlicher greift zu Messer und wird überwältigt
Frau vergisst Essen auf dem Herd: Feuerwehr greift ein
Sie war auf dem Weg zur Arbeit, da fiel es ihr siedend heiß ein: Sie hatte in ihrer Wohnung Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen. 
Frau vergisst Essen auf dem Herd: Feuerwehr greift ein
Pilger nächtigt vor Kirche: Passanten rufen Polizei
Ein kroatischer Pilger hat in der Nacht auf Sonntag seinen Schlafplatz unmittelbar vor der katholischen Kirche am Nöscherplatz in Olching aufgeschlagen. Passanten …
Pilger nächtigt vor Kirche: Passanten rufen Polizei
Windkraft bleibt Option
Auch Mittelstetten ist jetzt endgültig aus der interkommunalen Windkraftplanung ausgestiegen. Einen entsprechenden Beschluss, wie vom Landratsamt empfohlen, fasste jetzt …
Windkraft bleibt Option

Kommentare