Er trug keinen Helm

Radlfahrer bleibt an geparkten Auto hängen und stürzt schwer

Germering - Nach einer Tour durch die Stadt liegt ein 58-jähriger Germeringer nun im Krankenhaus.

Ein 58-jähriger Mann aus Germering war am Ostersonntag gegen 14.40 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Dorfstraße unterwegs. Als er an einem geparkten Auto vorbeifuhr, blieb er mit dem Lenker am Fahrzeug hängen und stürzte. Er schlug mit dem Kopf auf den Asphalt.

Weil er keinen Helm trug, verletzte er sich schwer am Kopf. Er musste ins Klinikum Pasing gebracht werden. Am Auto entstand ein Lackschaden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vier Autos krachen gegen Bäume
Landkreis – Manchmal gibt es seltsame Zufälle: Innerhalb von nur drei Stunden sind am Dienstag drei Autofahrer gegen Bäume gekracht – ein vierter folgte am Mittwoch. …
Vier Autos krachen gegen Bäume
Es wird wieder geblitzt
Geltendorf – Zweimal hatte der Gemeinderat in den vergangenen zwei Jahren die Wiedereinführung der kommunalen Verkehrsüberwachung abgelehnt.
Es wird wieder geblitzt
Deutsche Bahn holzt kräftig ab
Türkenfeld – Mit Entsetzen schauen viele Anwohner der Ammersee- und der Aresinger Straße derzeit auf die Bahnlinie vor ihrer Haustür.
Deutsche Bahn holzt kräftig ab
Neue Amperbrücke wieder in Frage gestellt
Grafrath - Der Bau einer Fuß- und Radwegbrücke über die Amper in Grafrath ist aufgeschoben worden. Eine Aussage des Planers löste diese Entscheidung des Gemeinderats aus.
Neue Amperbrücke wieder in Frage gestellt

Kommentare