In Germering

Rauchmelder verhindert Wohnungsbrand

Germering – Ein Betrunkener hat in der Nacht auf Samstag Essen auf dem Herd vergessen.

Der Rauchmelder in der betreffenden Wohnung schlug um 19.35 Uhr Alarm. Nachbarn hörten das und riefen die Feuerwehr. Der Bewohner öffnete die Türe nicht, die Feuerwehrleute verschafften sich Zutritt. Wie sich herausstellte, hatte der 29-Jährige auf dem Herd eine Pfanne mit Fett stehen lassen. Dieses qualmte stark.

Der 29-Jährige, so die Polizei, war wohl aufgrund seiner „nicht unerheblichen Alkoholisierung“ eingeschlafen. Dank Rauchmelder sei niemand verletzt worden. Der Sachschaden ist gering.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

43-Jährige vermisst - ist sie hilflos?
Seit Mittwoch Abend,  20 Uhr, ist die 43-jährige ungarische Staatsangehörige Frau Marta Cacho aus Olching abgängig. Sie befindet sich laut Polizei möglicherweise in …
43-Jährige vermisst - ist sie hilflos?
Alexia aus Fürstenfeldbruck
Klaudia Kelemenova und Walter Thies aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Alexia kam über eine Woche nach dem errechneten Termin zur Welt …
Alexia aus Fürstenfeldbruck
Mit einem Dachstuhl ganz oben gelandet
Dachstühle wird Andreas Merkl in seinem Leben wohl noch so einige bauen. Schließlich lernt der 19-jährige Grafrather den Beruf des Zimmerers. Doch eines seiner Modelle …
Mit einem Dachstuhl ganz oben gelandet
Nach Großbrand: Wellküren geben Benefizkonzert für Familie
Es ist der Höhepunkt der Hilfswelle für die drei Opfer des Hausbrandes vor knapp zwei Wochen: Die Wellküren geben am Sonntag, 2. Juli, 18 Uhr, ein Benefizkonzert in …
Nach Großbrand: Wellküren geben Benefizkonzert für Familie

Kommentare