Nur noch ein Skelett

So schnell geht‘s! Das hier war mal ein Einkaufszentrum

So schnell geht’s: Vor einigen Wochen hat der AEZ-Markt im Einkaufs- und Geschäftszentrum an der Oskar- von-Miller-Straße seine Regale geleert und die Pforten für immer geschlossen.

Germering -  Anfang Februar ist dann mit dem Abriss des Geschäfts-Komplexes begonnen worden. Und jetzt ist vom Gebäude nur noch ein Skelett zu sehen. Auch das wird in den nächste Tagen verschwinden. Dann kann die Eigentümerin, die zu Vinzenz Murr gehörende Immobilien und Verwaltungsgesellschaft BVG, mit dem Neubau beginnen. Im Erdgeschoss soll wie bisher wieder ein Supermarkt einziehen. Für die oberen Stockwerke haben die Investoren ein Hotel geplant. Eine große Tiefgarage soll für ausreichend Stellplätze sorgen.

Video: Die Abriss-Profis

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Amtsgericht bearbeitet Mitglieder-Klagen und Neuwahl-Frage
Drei Monate nach der Jahreshauptversammlung beim SC Fürstenfeldbruck befasst sich jetzt das Amtsgericht München mit dem Fall.
Amtsgericht bearbeitet Mitglieder-Klagen und Neuwahl-Frage
Amperoase wird attraktiver - aber auch teurer
Die Eintrittspreise in der Amperoase in Fürstenfeldbruck ändern sich ab 1. Januar. Die Anpassung sei moderat und orientiere sich am regionalen Marktumfeld, erklärt …
Amperoase wird attraktiver - aber auch teurer
Praktische, alltagstaugliche Lösungen finden
 Hans Friedl (Freie Wähler) ist verheiratet, hat einen Sohn und lebt in Alling. Der 61-Jährige ist Unternehmer, Landwirt und Kaufmann. 
Praktische, alltagstaugliche Lösungen finden
Erdbeben: Fürstenfeldbruck ist das Epizentrum der Forscher
Es ist quasi das Epizentrum der Erdbebenforschung: Im Geophysikalischen Observatorium auf der Ludwigshöhe in Fürstenfeldbruck versuchen Wissenschaftler vorauszusagen, …
Erdbeben: Fürstenfeldbruck ist das Epizentrum der Forscher

Kommentare