+
Zwei Hunde begegnen sich beim Gassigehen: Der Bordercollie-Mix von Sandra Niedenführ (r.) heißt Lucky, ist sieben Monate jung und würde gerne spielen. Die zehnjährige Mischlingshündin Bonita von Tierpsychologin Alexandra Hoffmann (l.) hat daran kein Interesse und geht in gebührlichem Abstand an dem Junghund vorbei.

Ratschläge einer Psychologin

So mildert man die Angst vor Hunden

Hundehasser, die Giftköder auslegen. Kampfhund Chico, der zwei Menschen tötete: Das sind Themen, die Schlagzeilen machen. Hundepsychologin Alexandra Hoffmann erklärt, was dahinter steckt.

Germering – „Die Bevölkerung ist im Moment wieder extrem verunsichert, welche Gefahren von Hunden wirklich ausgehen“, sagt die Germeringer Hundepsychologin Alexandra Hoffmann. Ausgelegte Giftköder und vor allem die Diskussionen um Kampfhund Chico, der offensichtlich falsch gehalten wurde, zeigen: Das Thema polarisiert.

Alexandra Hoffmann hat sich bereits vor einiger Zeit mittels einer Studie des Themas angenommen und einen Leitfaden entwickelt, der Hundehaltern und allen anderen Interessierten Tipps für den sicheren Umgang mit Hunden gibt. „Es ist ein Leitfaden für beide Seiten, denn es ist wichtig, die Körpersprache des Hundes lesen und verstehen zu können, um Hunde richtig einschätzen zu können“, ist die 35-Jährige überzeugt.

Sie ist mit Hunden aufgewachsen und hat im Starnberger Tierheim zwei Jahre lang mit Hunden trainiert. Seit 2014 ist sie als diplomierte Hundepsychologin mit Sachkunde-Nachweis und als Autorin von Fachbüchern tätig. Bei ängstlichen Tieren sei es ihrer Meinung nach oberstes Ziel, dem Hund mehr Sicherheit und Entspannungsmöglichkeiten zu geben und sein Selbstwertgefühl zu stärken. Dazu sei auch der Einsatz von Bachblüten ein probates Mittel, denn manche Hunde würden dann empfänglicher für entsprechende Therapien.

„Reagiert ein Hund aggressiv, kann das unterschiedlichste Gründe haben, die es gemeinsam mit dem Halter, oft auch mit der ganzen Familie, herauszuarbeiten gilt“, sagt Hoffmann.

Service

Nähere Informationen über Alexandra Hoffmanns Arbeit gibt es auf www.hundepsychologie-germering.de

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Türkenfeld hat einen neuen Ehrenbürger
„Es war nicht immer einfach, aber ich hab’s gern gemacht“ – mit diesem Satz fasste Georg Klaß sein jahrzehntelanges Engagement in der Kommunalpolitik zusammen. Für seine …
Türkenfeld hat einen neuen Ehrenbürger
Jugendamt eröffnet Außenstelle in Puchheim
Mit seiner ersten Filiale außerhalb von Bruck will das Kreisjugendamt künftig näher an den Betroffenen sein. In der Puchheimer Boschstraße wurde jetzt die „Jugendhilfe …
Jugendamt eröffnet Außenstelle in Puchheim
Streit ums Schneeräumen in Mittelstetten
Ein schneereicher Winter wie dieser passt offenbar nicht mehr zur Breite der Autos, die heute gefahren werden – und auf der Straße stehen. 
Streit ums Schneeräumen in Mittelstetten
Absolut kurios: Darum hängt dieses Auto seit Monaten am Bahndamm
Am Bahndamm bei Fürstenfeldbruck hängt seit Oktober ein Auto. In einem Land, in dem fünf Minuten Falschparken sofort mit einem Knöllchen bestraft werden, scheint das …
Absolut kurios: Darum hängt dieses Auto seit Monaten am Bahndamm

Kommentare