Insgesamt 25 neue Plätze

Stadt erweitert Kinderhaus Abenteuerland

Kindergartenplätze sind rar im Osten Germerings. Rund 30 Kinder stehen auf der Warteliste der Stadt. Schon bald soll sich die Situation aber deutlich entspannen. Im Rahmen der Sanierung und Erweiterung des Kinderhauses Abenteuerland sollen an der Kriemhildenstraße 25 neue Plätze entstehen.

Germering – Dass es viel zu tun gibt am Kinderhaus Abenteuerland war klar. Das Gebäude aus dem Jahr 1970 ist deutlich in die Jahre gekommen. Die Elektrik entspricht dem technologischen Stand der Bauzeit. Zudem bemängelt das Brucker Gesundheitsamt die mangelhafte Sanitär- und Wasserversorgung. Deshalb wurde die Sanierung schon vor Monaten auf den Weg gebracht. Weil aber zusätzlich viele Kindergartenplätze im Osten fehlen, will die Stadt das Kinderhaus jetzt um einen Anbau erweitern.

Das zusätzliche Gebäude soll auf der Nordostseite des Gebäudekomplexes entstehen. Es soll einen Gruppenraum sowie ein Nebenzimmer enthalten. Toiletten, ein Raum zur Sondernutzung sowie die Vergrößerung und Modernisierung der Küche sind ebenfalls berücksichtigt.

Ein großer Vorteil für das Kinderhaus sei, dass der Neubau ohne größere Beeinträchtigungen des Betriebes errichtet werden könne, erklärte Stadtbaumeister Jürgen Thum in einer gemeinsamen Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses sowie des Sozial- und Jugendausschusses. Ein weiterer Vorteil sei, dass im Zuge der Erweiterung bestehende Schwachstellen des zweiten Rettungsweges beseitigt werden könnten. Die Stadtverwaltung schätzt die Kosten für den Neubau inklusive Möblierung und Küchenumbau auf rund 675 000 Euro. Das ist aber nur ein Bruchteil der Gesamtkosten, die vor allem durch die umfangreiche Sanierung entstehen. Insgesamt schlägt die Erneuerung des Kinderhauses mit rund 2,67 Millionen Euro zu Buche.

Bis Jahresende laufen noch Planungen, 2018 sollen dann unter anderem Elektroanlagen, Fenster und Türen ertüchtigt, die Toiletten saniert und der Erweiterungsbau erstellt werden. Übernächstes Jahr sind dann die Gruppenräume sowie Dächer und Fassaden an der Reihe. Im Jahr 2020 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

In der Sitzung wurde der Plan zur Erweiterung überwiegend positiv aufgenommen. „Gerade in diesem Bereich brauchen wir viele Kindergartenplätze“, sagte Kindergartenreferentin Eike Höppner (SPD). Wie dringend der Bedarf ist, erklärte Martin Rattenberger, Leiter des Amtes für Jugend, Familie, Senioren, Soziales und Schulen. Rund 30 Kinder stünden im Osten der Stadt auf einer Warteliste. „Und der Bedarf wird steigen.“

Der Amtsleiter machte allerdings keinen Hehl daraus, dass es an sich genug Kindergartenplätze in der Stadt gebe. So seien in den westlichen Teilen rund acht Plätze frei. Dass diese nicht besetzt seien, liege an den Eltern, die ihren Nachwuchs nicht quer durch die Stadt schicken wollten. Auch wenn diese Tatsache für gewissen Unmut bei einigen Gremiumsmitgliedern sorgte, waren sich die Mandatsträger einig, dass der Neubau am Abenteuerland eine sinnvolle Investition sei. „Wir sollten die Chance nutzen, dort neue Plätze zu schaffen“, sagte Oliver Simon (CSU). 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jubiläums-Panne vor Volksfest-Start
Wenn am Freitag das Brucker Volksfest beginnt, sollte ein Jubiläum gefeiert werden: 25 Jahre Jochen Mörz als Festwirt. Doch da haben sich die Beteiligten bei Brauerei …
Jubiläums-Panne vor Volksfest-Start
Tempo 40 am Bahnhof
Am Bahnhof soll künftig langsamer gefahren werden. Auf Antrag der SPD-Fraktion beschloss der Schöngeisinger Gemeinderat einstimmig, zwischen dem Ortsschild und der …
Tempo 40 am Bahnhof
44 Anmeldungen für 26 Kindergartenplätze
Was aufgrund der Bevölkerungsentwicklung schon länger vorausgesagt war, ist nun eingetreten: Alling gehen die Plätze für die Kinderbetreuung aus.
44 Anmeldungen für 26 Kindergartenplätze
Feuerwehr sucht Übungsplatz
Die Feuerwehr ist auf der Suche nach einem neuen Übungsplatz für ihre Leistungsprüfungen. Mit der Gemeinde ist man auf dem Gelände des Dorfwirts fündig geworden. Die …
Feuerwehr sucht Übungsplatz

Kommentare