Kurz vor deutsch-spanischem Champions League-Knaller: Corona-Fälle bestätigt - steht Spiel auf der Kippe?

Kurz vor deutsch-spanischem Champions League-Knaller: Corona-Fälle bestätigt - steht Spiel auf der Kippe?
Ein dunkles Auto mit einer zerbrochenen Heckscheibe
+
Durch die Heckscheibe eines Autos in Germering ist ein Radfahrer geflogen.

Weitere Fahrrad-Unfälle

Stürze und Kollisionen: Unfallserie mit Radlern reißt nicht ab

  • Tobias Gehre
    vonTobias Gehre
    schließen

Radfahren ist gerade im Sommer für viele die Fortbewegungsart Nummer 1: umweltfreundlich und gut für die Fitness. Eines ist das Strampeln allerdings nicht – nämlich ungefährlich.

Landkreis – Immer wieder passieren Unfälle. Nicht alle gehen glimpflich aus. In der Nacht auf Mittwoch erwischte es einen 53-Jährigen in der Neuen Gautinger Straße in Germering. Der Mann krachte ins Heck eines geparkten Autos. Anschließend flog er durch die Rückscheibe des Wagens und landete im Innenraum. Der Münchner zog sich Schnittwunden und Prellungen zu. Den Grund für die Stunt-Einlage konnte die Polizei schnell herausfinden. Der Radfahrer hatte rund 1,1 Promille. Jetzt hat er ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs am Hals.

Auch in Fürstenfeldbruck endete eine Radtour im Krankenhaus. Laut Polizei stürzte eine 57-Jährige im Herrenweg und zog sich mittelschwere Verletzungen zu. Zuvor war offenbar die Kette gerissen und ein Kabel hatte sich in den Speichen verfangen. Beim Sturz ging eine Glasflasche im Korb zu Bruch, an der sich die Frau tiefe Schnittverletzungen zufügte.

Ebenfalls am Mittwoch stürzte ein 50-Jähriger auf einem Feldweg bei Maisach. Er verletzte sich leicht und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Übersehen wurde ein 19-Jähriger Gröbenzeller, der auf dem Radweg an der Olchinger Straße unterwegs war. Ein Autofahrer war aus einer Grundstückseinfahrt gekommen. Der Radler krachte in den Wagen und stürzte. Dabei wurde er nur leicht verletzt.

In Olching stürzte ein zehnjähriges Mädchen vom Rad und verletzte sich leicht. Sie fuhr noch nach Hause und wurde von ihrer Mutter ins Krankenhaus gebracht.

Einen Armbruch erlitt am Donnerstag eine 69-Jährige in Germering. Am Kreisverkehr übersah sie ein BMW-Fahrer. Durch die folgende Kollision stürzte die Radfahrerin. Die Frau wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Großhadern gebracht.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck lesen Sie hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18-Jährige gerät mit Stand-Up Paddle in Stromschnelle - schwer verletzt gerettet
Schrecklicher Badeunfall auf der Amper bei Grafrath: Eine 18-Jährige aus dem Landkreis geriet mit ihrem Stand-Up Paddle in eine Stromschnelle und ging unter. Sie wurde …
18-Jährige gerät mit Stand-Up Paddle in Stromschnelle - schwer verletzt gerettet
Weil Nachbar den Smoker anwirft - Brandgeruch im Klinikum
Brandalarm im Klinikum: Was nach einem Großeinsatz aussah, war am Ende nur das Ergebnis eines späten Grillabends.
Weil Nachbar den Smoker anwirft - Brandgeruch im Klinikum
Sie sind alten Wegen auf der Spur
Wege haben die Menschen zu allen Zeiten verbunden. Die meisten davon sind allerdings in Vergessenheit geraten. Ulrich Bähr aus Schöngeising will möglichst viele alte …
Sie sind alten Wegen auf der Spur
Mehr Platz für Räder am Fürstenfeldbrucker Bahnhof
Der Brucker Bahnhof soll für Radfahrer attraktiver werden. Nicht nur durch mehr, sondern auch modernere und sicherere Abstellmöglichkeiten. Und das auch noch für wenig …
Mehr Platz für Räder am Fürstenfeldbrucker Bahnhof

Kommentare