Johannes Dufter wurde von Ministerialdirektor Herbert Püls ausgezeichnet und beschenkt.

Das aktuelle Interview

Superforscher weiß, wie Kresse besser wächst

Mit dem Forschen kann man gar nicht früh genug anfangen. Das dachte sich auch Johannes Dufter vom Max-Born-Gymnasium. 

Germering – Gleich mit mehreren Versuchen ist der Elfjährige beim Landeswettbewerb „Experimente antworten“, angetreten – und wurde prompt mit dem Superpreis ausgezeichnet. Im Interview erklärt der Sechstklässler, an was er geforscht hat.

-Johannes, mit was hast du dich bei „Experimente antworten“ beschäftigt?

Es gab insgesamt drei Runden. In der ersten habe ich von meiner Lehrerin Natriumalginat und Kalziumlactat bekommen. Je nach Mischungsverhältnis hat sich die Konsistenz verändert. In der zweiten Runde habe ich Kresse auf verschiedenen Untergründen angebaut. Das Ziel war, herauszufinden, unter welchen Bedingungen sie am schnellsten wächst. In Runde drei habe ich eine Konstruktion aus Fischertechnik gebaut und Experimente mit einer Wasserflasche und einem Strohhalm gemacht.

-Hat dir jemand bei deinen Experimenten geholfen?

Experimentiert habe ich ganz alleine. Meine Mama hat mir beim Einkaufen der Stoffe für die Experimente geholfen. Unterstützung gab es auch von meiner Lehrerin, die mir Materialien für die Versuche gegeben hat.

-Als Gewinner des Superpreises hast du einen Laborgerätekasten bekommen. Hast du schon Pläne, was du damit machst?

Da kann man sehr viel damit machen. Ich will den Kasten in erster Linie für die nächste Runde von „Experimente antworten“ nutzen. Da wird er mir bestimmt bei einigen Dingen hilfreich sein. Für Experimente mit Flüssigkeiten etwa kann ich die Pipetten bestimmt gut gebrauchen.

-Weißt du schon, was du später einmal beruflich machen willst?

Es ist zwar noch ein bisschen Zeit bis dahin. Aber ich möchte irgendetwas mit Naturwissenschaften machen. Chemie, Physik und auch Informatik finde ich wahnsinnig spannend. Ich kann mir gut vorstellen, in einem dieser Bereiche später zu arbeiten.

Interview:Tobias Gehre

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wenn der Bruder vom Bergdoktor aus „Drache Kokosnuss“ vorliest
In der Fürstenfeldbrucker Grundschule Mitte gab es zum ersten Mal einen Vorlesetag. Auch der Schauspieler Heiko Ruprecht („Der Bergdoktor“) war mit dabei.
Wenn der Bruder vom Bergdoktor aus „Drache Kokosnuss“ vorliest
Plastik versaut Brucker Äcker und Wiesen
Millionen Tonnen Plastik treiben in den Weltmeeren. Doch nicht nur in den Ozeanen wird herrenloser Kunststoff immer mehr zum Problem. Auch auf heimischen Äckern landet …
Plastik versaut Brucker Äcker und Wiesen
Sein Glück der Erde sind die Hufe der Pferde
Das Glück der Erde liegt bekanntlich auf dem Rücken der Pferde. Für Paul Hellmeier liegt es ein Stück weiter unten – der 56-Jährige ist Hufschmied, und ein sehr …
Sein Glück der Erde sind die Hufe der Pferde
Gröbenzell will Lust auf Bücher machen
Premiere in Gröbenzell: Erstmals finden dort Büchertage statt. Vom 23. bis 25. November dreht sich alles rund um die Lektüre. Von Lesungen über einen Book-Slam bis hin …
Gröbenzell will Lust auf Bücher machen

Kommentare