Jürgen Quest freut sich über die Auszeichnung. tb-foto

Auszeichnung

Der Tafel-Leiter mit dem großen Helferherz

Germering – Jürgen Quest, Leiter der Germeringer Tafel, ist einer von acht Preisträgern der Aktion „HelferHerzen“ des Drogeriemarktes dm in der Region Dachau/Fürstenfeldbruck. Eine aus sechs lokalen Persönlichkeiten, darunter die stellvertretende Landrätin Martina Drechsler, hat Quest und sieben weitere Ehrenamtliche mit dem dm-Preis für Engagement ausgezeichnet.

Weitere Preisträger aus dem Landkreis sind der Asylhelferkreis Grafrath, Ingeborg Sedlmayr vom Puchheimer Essen auf Rädern und das LiB-Mehrgenerationenhaus Fürstenfeldbruck. Neben der eigens für die Initiative entworfenen Helfer-Herzen-Skulptur erhalten die Preisträger eine Zuwendung von je 1000 Euro. Die Initiative wird neben dm-Drogeriemarkt vom Naturschutzbund Deutschland, dem Deutschen Kinderschutzbund und der Deutschen Unesco-Kommission getragen.

Sozialdienst-Geschäftsleiterin Sabine Brügel-Fritzen freut sich mit dem Preisträger über die Auszeichnung: „Jürgen Quest ist mit Leib und Seele für ,seine’ Tafel im Einsatz. Ob bei der Organisation der Warenausgabe, bei der Motivation seines Helfer-Teams oder wenn es darum geht, auch am Wochenende mal Ware abzuholen. Auf unseren Tafelleiter können alle zählen!“

Mit der Bekanntgabe der Preisträger endet eine mehrwöchige Entscheidungsphase für mehr als 600 Juroren in bundesweit 127 Regionen. Rund 10 000 Anmeldungen gingen dieses Jahr für den dm-Preis ein. „Wir möchten mit dem Preis eine Kultur der Anerkennung für gesellschaftliches Engagement fördern und etablieren“, sagte Erich Harsch, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung. „Es ist überwältigend, wie viele Menschen an unserer Initiative teilgenommen und somit gezeigt haben, dass sie sich neben Job und Familie für andere einsetzen“, erklärte Bernd Kornmayer, dm-Gebietsverantwortlicher.  tb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Malina: Hunde schlagen an - Tasche in Lokal gefunden
Regensburg - Von der Studentin Malina Klaar aus dem Raum Fürstenfeldbruck fehlt bislang jede Spur. Sie wird seit Sonntag in Regensburg vermisst. Wir berichten im …
Malina: Hunde schlagen an - Tasche in Lokal gefunden
Günzlhofener rebellieren gegen Straßenausbau
Um die Bachstraße im Oberschweinbacher Ortsteil Günzlhofen, die eigentlich nur ein Kiesweg ist, wird gestritten. Grund sind die extrem gestiegenen Kosten für den …
Günzlhofener rebellieren gegen Straßenausbau
Maisacher kämpfen für Allee
Rund 70 Maisacher haben in der Bürgerversammlung gefordert, dass die Allee an der Straße nach Überacker erhalten bleiben soll. Dafür müsse der Gemeinderat alle rechtlich …
Maisacher kämpfen für Allee
Ausbau A 96: Startschuss für Mega-Projekt
Die Arbeiten zum Ausbau der A 96 von vier auf sechs Spuren stehen in den Startlöchern. Die Großbaustelle soll dreieinhalb Jahre dauern. Der komplette Verkehr wird auf …
Ausbau A 96: Startschuss für Mega-Projekt

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare