Der Schülerin war der Wagen abgestorben

Unfall mit Fahrschulauto

Germering - Dass einem in der Fahrschule mal der Wagen abstirbt ist normal. Ärgerlich nur, wenn der Fahrer dahinter das zu spät merkt.

Am Freitag gegen 10 Uhr starb einer Fahrschülerin auf der Spange das Fahrzeug beim Anfahren ab. Eine Gautingerin, die mit ihrem Auto dahinter fuhr, bemerkte das Missgeschick zu spät und fuhr auf das Fahrschulfahrzeug auf. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 3500 Euro.

tb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Glutnest in Fertigungshalle
Alling - In der Fertigungshalle eines Unternehmens an der Jakobstraße ist es am Freitagnachmittag zu einem Zwischenfall gekommen.
Glutnest in Fertigungshalle
Wie Liebe in Eifersucht und Gewalt umschlägt
Fürstenfeldbruck – Die Beziehung der beiden startet wie eine Wirbelwind-Romanze, aber schon von der ersten Sekunde an ist alles falsch. Er ist übergriffig, sie …
Wie Liebe in Eifersucht und Gewalt umschlägt
Frontal gegen Baum: 30.000 Euro Schaden
Eresing/Geltendorf - Hoher Sachschaden ist bei einem Unfall am Freitagmorgen, kurz nach 6 Uhr, zwischen Eresing und Windach (Landkreis Landsberg) entstanden. Laut …
Frontal gegen Baum: 30.000 Euro Schaden
Ehrenamt braucht mehr als 140 Zeichen
Olching - Wenn die Stadt Olching engagierte Bürger auszeichnet, braucht es mehr als 140 Zeichen auf Twitter. So geriet sogar der Neujahrsempfang zu einer Art stillen …
Ehrenamt braucht mehr als 140 Zeichen

Kommentare