Coronavirus zurück in Deutschland: Kindergärtnerin erkrankt - auch Luftwaffenstützpunkt geschlossen

Coronavirus zurück in Deutschland: Kindergärtnerin erkrankt - auch Luftwaffenstützpunkt geschlossen
+
Schießerei in München

Bei Dachau

Germeringer Autofahrerin gegen Baum gedrängt

Eine 30-jährige Audi-Fahrerin aus Germering ist in Dachau Opfer eines heftigen Unfalls geworden.

Germering - Die Frau war am Freitag gegen 13.40 Uhr auf der Theodor-Heuss-Straße in Richtung Karlsfeld unterwegs, als ihr plötzlich ein blauer Mini-Cooper die Vorfahrt nahm. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die Audi-Fahrerin nach rechts aus und stieß dort frontal gegen einen Baum auf dem Grünstreifen.

Die Mini-Fahrerin bemerkte den Unfall wohl, hielt an und fragte die Audi-Fahrerin nach ihrem Befinden. Dann stieg sie aber wieder in ihr Fahrzeug und rauschte davon. Der Sachschaden am Audi wird auf 10 000 Euro geschätzt. Der Baum wurde durch den Anstoß so stark beschädigt, dass er von der Feuerwehr Dachau gefällt werden musste.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Marie Luisa aus Glonn
Aus zwei mach drei: Im Brucker Klinikum kam jetzt das erste Baby von Monika und Bernhard Döringer zur Welt. Ihr kleines Mädchen bekam die Vornamen Marie Luisa. Nach der …
Marie Luisa aus Glonn
Blaulicht-Ticker: Auto stößt mit Linienbus zusammen
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Auto stößt mit Linienbus zusammen
Steht der Wochenmarkt in Grafrath vor dem Aus?
 Der Wochenmarkt im Bereich des Rathauses gibt mal wieder ein eher trauriges Bild ab. Nur noch ein Bäckerwagen steht dort. 
Steht der Wochenmarkt in Grafrath vor dem Aus?
Bus-Protest: Plakate beschmiert – Parteien fordern Sachlichkeit
In Eichenau gibt es Ärger rund um die geplante Buslinie 862, die den Eichenauer und den Puchheimer Bahnhof verbinden soll und dabei über die Allinger Straße fährt. Die …
Bus-Protest: Plakate beschmiert – Parteien fordern Sachlichkeit

Kommentare