Die Mitarbeiterinnen der VHS stehen für Fragen zur Anmeldung bereit (v.l.): Michaela Misling (Verwaltung), Andrea Franke (stellv. Leitung), Sabine Gögelein (Verwaltung)
+
Die Mitarbeiterinnen der VHS stehen für Fragen zur Anmeldung bereit (v.l.): Michaela Misling (Verwaltung), Andrea Franke (stellv. Leitung), Sabine Gögelein (Verwaltung)

Anmeldungen für das neue Programm sind ab sofort möglich

Volkshochschule geht mit Zuversicht ins neue Semester

Die Volkshochschule (VHS) startet voller Elan und Zuversicht in das neue Semester. So wird gleich im Oktober mit der Bibliothek zu Lesungen eingeladen, die zum Teil musikalisch begleitet werden. Die ehemalige Grünen-Stadträtin Ingeborg Keil stellt das finnische Nationalepos „Kalevala“ vor. Und Lena Gorelik liest aus ihrem Buch „Lieber Mischa – Du bist ein Jude“.

Germering – Die Einzigartigkeit des jüdischen Witzes beleuchtet dann der Vortrag „Vom jüdischen Witz und Humor“.

Eine Krimilesung mit Quiz in englischer Sprache steht ebenso im neuen Programm wie ein „Krimi-Dinner“ – dabei werden spannende Krimis mit gutem Essen kombiniert. In der VHS-Küche wird zudem erstmals ein Kochkurs für Paare und ein Kurs zum Selbstbrauen von Bier angeboten.

Online-Vorträge mit namhaften Professoren von der LMU München und der Hochschule Aalen sowie mit dem ehemaligen Verfassungsgerichtspräsidenten Hans-Jürgen Papier beschäftigen sich mit den Auswirkungen der Corona-Krise auf das Demokratieverständnis und die Weltwirtschaft.

In der Stadthalle informiert die Agentur für Arbeit über Hilfen beim beruflichen Wiedereinstieg. Dort findet im November im Rahmen der Herzwochen auch der Vortrag „Herz unter Druck“ statt. In den Räumen der VHS an der Gabriele-Münter-Straße werden zahlreiche Vorträge rund um Gesundheitsthemen angeboten. Eine eigene Veranstaltungsreihe holt altes Wissen zu den keltischen Jahresfesten ans Licht.

Stark ausgebaut wurde das Programm für Familien. Neben den üblichen Mutter-Kind-Kursen wird auch für ältere Kinder Spannendes geboten. Schon die Kleinsten können eine Waldspielgruppe mit ihren Eltern besuchen, aber auch für die Größeren, die gern ohne Eltern durch die Natur stromern möchten, gibt es Gruppenangebote. Für kleine Tüftler empfehlen sich Experimentierkurse und „Maschinen selber bauen“, die sich mit Lego-Technik beschäftigen.

Alle Veranstaltungen können ohne Maske besucht werden, da für den Mindestabstand gesorgt ist und ein Lüftungskonzept besteht. Allerdings gilt die 3-G-Regel. Fragen zur Anmeldung werden persönlich zu den Öffnungszeiten oder unter Telefon (089) 8 00 65 20 beantwortet. Anmeldungen sind auch auf www.vhs-germering.de möglich. Das Semester startet am 27. September.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare