Sachschaden: 7000 Euro

Vorfahrt missachtet - Unfall an der Spange

Germering - Nach einem Unfall an der Spange liegt eine junge Frau aus Fürstenfeldbruck im Krankenhaus.

Am Samstag gegen 18.40 Uhr wollte eine 77-jährige Rentnerin aus Germering mit ihrem Opel Corsa die Spange aus der Münchner Straße kommend geradeaus überqueren. Allerdings unterschätzte sie offenbar die Geschwindigkeit eines Mercedes, der sich auf der Staatsstraße näherte. Denn die Rentnerin befuhr die Kreuzung. Der 23-jährige Lackierer aus Fürstenfeldbruck im Mercedes konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Es kam zum Zusammenstoß.

Bei dem Aufprall wurde die Beifahrerin im Mercedes, die 22-jährige Ehefrau des Lackierers. verletzt. Sie musste in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden wird insgesamt auf etwa 7000 Euro geschätzt, berichtet die Polizei Germering.

tb

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Anna aus Fürstenfeldbruck
Monika und Stefan Köhn aus Fürstenfeldbruck sind Eltern geworden. Anna (3710 Gramm, 52 Zentimeter) erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. „Anna kam fünf Tage …
Anna aus Fürstenfeldbruck
Polizei kontrolliert 13-Jährige - dann der Schock: über 1,2 Promille
Zu einem ungewöhnlichen Einsatz musste eine Streife der Germeringer Polizei am Samstag, gegen 2 Uhr ausrücken. Vorausgegangen die Beschwerde einer Anwohnerin wegen einer …
Polizei kontrolliert 13-Jährige - dann der Schock: über 1,2 Promille
Unbekannter schlägt 55-Jährigen in S-Bahn
Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der einem 55-Jährigen am Samstag in der S3 Richtung Mammendorf eine blutende Kopfwunde zugefügt hat. 
Unbekannter schlägt 55-Jährigen in S-Bahn
Kunsthandwerkermarkt  am Wochenende
Zwei alte Bauernhöfe im Maisacher Weiler Anzhofen bieten seit 22 Jahren die Kulisse für den Kunsthandwerkermarkt „Kunst im Stadl“, organisiert von Helga Backus.
Kunsthandwerkermarkt  am Wochenende

Kommentare