Zu tief in den Bierkrug geschaut

Wegen Wiesn: Polizei zieht Promillesünder aus dem Verkehr

Fünf betrunkene Autofahrer hat die Germeringer Polizei am Wochenende gestoppt. Alle hatten zuvor auf dem Münchner Oktoberfest getrunken.  

Germering – Sieben Maß Bier – so viel hatte ein Puchheimer eigenen Angaben zufolge am Samstagabend auf der Wiesn getrunken. Dennoch setzte sich der Mann ans Steuer und wurde prompt von den Germeringer Beamten kontrolliert. Er muss sich nun wegen Trunkenheit am Steuer verantworten. Ein zweiter Puchheimer hat sich deswegen ebenfalls strafbar gemacht. Beide mussten ihre Führerscheine abgeben.

Bereits am Freitagabend hat die Polizei verstärkt Alkoholkontrollen durchgeführt. Nur knapp einer Strafe ist eine 29-Jährige aus Germering entgangen. Der bei ihr gemessene Atemalkoholwert lag noch unterhalb der Ordnungswidrigkeit. Die Frau, die vorher auf der Wiesn gewesen war, kam der Empfehlung der Beamten nach und ließ ihr Auto an diesem Abend stehen.

Ein deutlich höherer Wert wurde wenig später bei einem 51 Jahre alten Angestellten aus Germering aus Germering gemessen. Er kam ebenfalls vom Oktoberfest kam. Auf ihn kommt nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr zu. Seinen Führerschein musste er abgeben.

Noch am selben Abend fiel den Polizisten ein dritter Autofahrer mit Alkohol am Steuer auf. Der Germeringer (50) durfte seinen Führerschein zwar zunächst behalten, ihn erwartet neben einem Bußgeld aber auch ein Fahrverbot zukommen.

tb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So viele Luzienhäuserl wie noch nie auf der Amper
Rekord beim Brucker Luzienhäuserl-Schwimmen. Mit mehr als 250 kleinen Kunstwerken nahmen so viele Kinder wie noch nie an dem vorweihnachtlichen Brauch teil.
So viele Luzienhäuserl wie noch nie auf der Amper
Schulbus-Probefahrt geht mächtig schief
Der Schulbus von der Buchenau zur Schule Nord soll abgeschafft werden. Die Kinder sollen stattdessen Linienbusse nehmen. Am Mittwoch ging eine einges anberaumte …
Schulbus-Probefahrt geht mächtig schief
Sturm wirft Kran auf Schulweg
Der Sturm hat heute Früh in am Volksfestplatz in Germering einen Kran zum Umkippen gebracht. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt. Der Sachschaden wird auf …
Sturm wirft Kran auf Schulweg
Eine Fichte für Emmering
Die Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck hat der Gemeinde Emmering einen Baum geschenkt – genauer gesagt den „Baum des Jahres“, die Fichte. 
Eine Fichte für Emmering

Kommentare