Der Marder war sehr geschwächt. Foto: FFW Germering

Marder und Vogel gerettet

Zwei tierische Einsätze der Feuerwehren in Germering

Zweimal kurz hintereinander wurden Feuerwehrleute wegen Tiere gerufen. Ein Marder wurde gerettet und eine Krähe.

Germering - Die Feuerwehr Germering hat am frühen Sonntagabend einen Marder aus einem Garagenanbau an der Waldstraße befreit. Er muss mehrere Tage darin eingeschlossen gewesen sein und war sehr geschwächt. Ein Tierarzt kümmert sich jetzt um den Marder.

 Schon kurz zuvor war die Feuerwehr zu einem tierischen Einsatz gerufen worden, den die Einsatzkräfte aus Unterpfaffenhofen übernahmen: Am Starnberger Weg war eine verletzte Krähe gefunden worden. Sie wurde einem Vogelspezialisten in Olching übergeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei nennt Details: Bande wollte Geldautomat sprengen - Untersuchungshaft für Verdächtige
Mittwochnacht haben zwei Täter in Germering versucht, einen Geldautomat zu sprengen. Die Tatverdächtigen müssen nun in Untersuchungshaft. Sehen Sie das Video der …
Polizei nennt Details: Bande wollte Geldautomat sprengen - Untersuchungshaft für Verdächtige
Einbrecher klauen Autos - während Familie schläft
Diebe haben bei einem Einbruch in Alling reiche Beute gemacht. Unter anderem stahlen sie zwei Autos.
Einbrecher klauen Autos - während Familie schläft
Umfrage zum Nahverkehr in der Region Fürstenfeldbruck: Wo drückt der Schuh?
Nach der Wahl ist vor der Bürgerbeteiligung: Das Landratsamt Fürstenfeldbruck hat eine Umfrage zum Thema Öffentlicher Personen-Nah-Verkehr gestartet.
Umfrage zum Nahverkehr in der Region Fürstenfeldbruck: Wo drückt der Schuh?
CSU Alling wirft Vize-Bürgermeister aus Fraktion
Allings Zweiter Bürgermeister Hans Schröder (CSU) ist künftig Einzelkämpfer im Gemeinderat. Die nun nur noch fünfköpfige CSU-Fraktion schloss ihn aus ihren Reihen aus. …
CSU Alling wirft Vize-Bürgermeister aus Fraktion

Kommentare