Petition gegen 851er Bus abgeschmettert

Germering - Die Buslinie 851 fährt auch künftig die Kriemhildenstraße an. Dies hat der Werkausschuss einstimmig beschlossen. Eine Internet-Petition gegen die Streckenführung hatte die Diskussion darüber vor einem halben Jahr in Gang gesetzt.

Die September 2012 gestartete Petition forderte den Wegfall der Schleife zur Kriemhildenstraße aus mehreren Gründen: Die Wohnstraßen seien zu eng für große Busse, Kinder würden gefährdet, die Lärmbelastung sei sehr hoch, die Busfahrer seien zu schnell und verursachten zudem häufig Unfälle. Insgesamt 129 Germeringer unterstützten die Forderungen – 84 allerdings nur anonym.

Über welche Möglichkeiten der Werkausschuss nachgedacht hat, lesen Sie am Donnerstag in der Printausgabe der Germeringer Zeitung.

Klaus Greif

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Falscher Arzt rät teils minderjährigen Mädchen zu Stromschlägen - halfen sogar Eltern mit?
Ein Mann muss sich in München vor Gericht verantworten. Er hatte sich als Arzt ausgegeben und Frauen dazu gebracht, sich lebensgefährliche Stromstöße zuzufügen.
Falscher Arzt rät teils minderjährigen Mädchen zu Stromschlägen - halfen sogar Eltern mit?
Fursty-Nachnutzung: Bürgermeister erteilen der Stadt Bruck eine klare Absage
Eine Arbeitsgemeinschaft ist ihnen zu wenig schlagkräftig: Die drei Fursty-Anrainer-Bürgermeister aus Maisach, Olching und Emmering wollen mit der Stadt Fürstenfeldbruck …
Fursty-Nachnutzung: Bürgermeister erteilen der Stadt Bruck eine klare Absage
Blaulicht-Ticker: Frau will palettenweise Nutella klauen - doch die Kassiererin ist aufmerksam
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Frau will palettenweise Nutella klauen - doch die Kassiererin ist aufmerksam
Luftaufnahmen: Grabhügel aus der Bronzezeit bei Alling entdeckt
Die eigentliche Fundstelle liegt zwar knapp hinter der Gemeinde- und Landkreis-Grenze, schon auf Gilchinger Flur, aber auch im Allinger Untergrund scheint noch …
Luftaufnahmen: Grabhügel aus der Bronzezeit bei Alling entdeckt

Kommentare