+
Die Realschule feierte ihr 40-jähriges Bestehen mit einem großen Fest. In der Aula ließen sich die vielen Besucher von den Vorführungen der Schüler unterhalten.

Realschul-Jubiläum

Zum Geburtstag gibt's eine Erweiterung

  • schließen

Germering - Die Realschule hat ihr 40-jähriges Bestehen mit einem großen Schulfest gefeiert.

Das beste Geschenk zum Jubiläum steuerte dabei der Landkreis, Sachaufwandsträger der Schule, bei: Die Arbeiten am Erweiterungsbau haben begonnen. 

Der Höhepunkt des Festes am Dienstagabend litt etwas unter dem einsetzenden Regen: Vor dem Haupteingang der Schule wurde ein gut fünf Meter hoher Maibaum aufgestellt, der von den Schülern hergerichtet worden war. Statt der üblichen Zunftschilder hatten sie welche gefertigt, die etwas mit Schule zu tun haben: ABC-Buchstaben und stilisierte Buchrücken sind da ebenso zu sehen wie Ziffern mit Plus- und Minuszeichen sowie Musikinstrumente und Farbpalette. Aber trotz der etwas widrigen Wetterbedingungen war die Stimmung bei den über 1000 Gästen – Schüler, Lehrer, Eltern und Ehemalige – bestens. Denn einerseits war der Biergarten samt vom Elternbeirat betriebenen Grillstation regengeschützt unter dem Dach der Fahrrad-Abstellanlage eingerichtet worden. Zum anderen gab es die überwiegenden Angebote zum Feiern im Haus selbst: Maßkrugschieben, Sackhüpfen, Torwandschießen dienten ebenso der Unterhaltung wie die vielen Musik- und Tanzvorführungen der Schüler auf der Bühne in der Aula.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schüler als Vers-Sager – nicht als Versager
Im Carl-Spitzweg-Gymnasium ist der erste Poetry-Slam über die Bühne gegangen. Neun Schüler tragen selbst geschriebene Gedichte vor. Die Texte sind witzig, feinfühlig, …
Schüler als Vers-Sager – nicht als Versager
Negativzinsen für Kommunen
Dass die Sparkasse unter der Niedrigzinspolitik leidet, ist bekannt. Jetzt drohen deshalb Gemeinden, die ihr Geld anlegen, Negativzinsen. Privatkunden müssen nicht …
Negativzinsen für Kommunen
Feuerwehr präsentiert Neubau-Vorschlag
Die Mitglieder haben klare Vorstellungen von ihrem neuen Feuerwehrhaus. In einem Arbeitskreis haben fünf Aktive, wie es vom Ausschuss für Verkehr, Gewerbe und …
Feuerwehr präsentiert Neubau-Vorschlag
Haushalt mit Bürgermeister-Stimme abgelehnt
Eklat im Gröbenzeller Gemeinderat: Eigentlich sollte der Haushalt beschlossen werden, doch Bürgermeister Martin Schäfer hat ihn abgelehnt – wegen des Bauvorhabens am …
Haushalt mit Bürgermeister-Stimme abgelehnt

Kommentare