+

Wegen gesundheitlicher Probleme

Nachbarn rufen Polizei: Seniorin (73) aus Wohnung gerettet

Germering – Das hätte viel schlimmer ausgehen können: Eine Seniorin ist am Samstag verletzt aus ihrer Wohnung gerettet worden, nachdem ihre besorgten Nachbarn die Polizei verständigt hatten.

Gegen 10 Uhr ging der Notruf bei den Germeringer Beamten ein. Eine ältere Dame aus ihrem Wohnblock an der Goethestraße würde sich nicht mehr melden, so die Anrufer. Weil es über die Frau (73) keine Informationen gab und keine Verwandten greifbar waren, meldeten die Polizisten den Vorfall bei der Leitstelle. Die Kollegen wiederum informierten die Helfer der Germeringer Feuerwehr, die zusammen mit einem Rettungswagen und den Beamten in die Goethestraße fuhren. Weil in der Wohnung niemand auf Klopfen und Rifen reagierte, entschieden sich die Helfer, die Türe aufzubrechen.

Im Inneren angelangt, fanden sie die 73-Jährige. Sie lag auf dem Boden ihres Schlafzimmers und konnte nicht mehr aufstehen, denn sie hatte Schmerzen in Knien und Hüfte wegen gesundheitlicher Probleme. Die Einsatzkräfte brachten sie mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. (vu)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amperbrücke wird halbseitig gesperrt
Das staatliche Bauamt Freising will am kommenden Samstag, 21. Oktober, den Gehwegbelag auf der Amperbrücke in Bruck instand setzen.
Amperbrücke wird halbseitig gesperrt
Diese Kaninchen brauchen ihre Mutter
Ein in Unbekannter ist am Montag in die Tierauffangstation in Überacker eingedrungen und hat sechs kleine, etwa vier Wochen, alte Kaninchenbabys ausgesetzt. Eine …
Diese Kaninchen brauchen ihre Mutter
Neben der A96: Crash beim Überholen
Über 20 000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Unfalls am frühen Dienstagnachmittag auf der Begleitstrecke der A 96 bei Etterschlag. 
Neben der A96: Crash beim Überholen
Spende für die Tierfreunde
Über eine Spende in Höhe von 1000 Euro der Firma Interhyp dürfen sich die Tierfreunde Brucker Land freuen. 
Spende für die Tierfreunde

Kommentare