Wird wohl erst im Herbst wieder bespielbar sein: die abgefackelte Soccerarena in Harthaus.

Sozialausschuss

Abgefackelter Ballspielplatz soll schöner werden

  • schließen

Die Brandstifter, die im Dezember die so genannte Soccerarena im neuen Jugendspielplatz am Großen Wertstoffhof in Harthaus abgefackelt haben, sind noch nicht gefasst.

Allerdings laufen die Ermittlungen laut Polizeivize Andreas Ruch weiter auf Hochtouren. Man sei den Tätern auf der Spur, meinte Ruch und gab sich zuversichtlich: „Ich habe berechtigte Hoffnungen, dass wir sie bald haben.“ Die Frage nach den Tätern spielte auch in der jüngsten Sitzung des Sozialausschusses eine Rolle. Dort wurde ein Antrag der CSU einstimmig gebilligt, der schon im Juli vergangenen Jahres gestellt worden war. Die Umrandung des Soccerfelds soll demnach im Zuge eines Wettbewerbs mit Graffitis verschönert werden. Auf diese Weise sollen Schmierereien verhindert werden, die seit Eröffnung des Feldes für Ärger gesorgt haben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Narren feiern vor der Stadthalle
Das Wetter spielte zwar nicht ganz mit, doch die Stimmung bei den Narren war trotzdem bestens. Mit einem bunten Faschingstreiben vor der Stadthalle haben sich die …
Narren feiern vor der Stadthalle
Germeringer Gymnasiasten räumen bei „Jugend forscht“ ab
Acht Nachwuchstüftler des Max-Born-Gymnasiums haben beim Forscher-Wettbewerb am Münchner Flughafen teilgenommen – mit Erfolg.
Germeringer Gymnasiasten räumen bei „Jugend forscht“ ab
Villa Kunterbunt und das Namensrecht
Wenn sie durch ihre Villa Kunterbunt hüpft, haben ganze Generationen viel Spaß mit Pippi Langstrumpf. Keinen Spaß verstehen aber angeblich die Erben von Astrid Lindgren, …
Villa Kunterbunt und das Namensrecht
So steht es um den Fasching in Germering
Das Treiben am Faschingsdienstag vor der Stadthalle ist ein Höhepunkt der fünften Jahreszeit in Germering. Doch wie steht es eigentlich um den Fasching in der Stadt? …
So steht es um den Fasching in Germering

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare