Da staunt auch der Rathauschef: OB Andreas Haas bewundert mit einigen der Schulkünstler die Manga-Figuren an der Tiefgaragenwand. foto: peter Weber

Stadthalle

Schüler bringen Farbe in die Tiefgarage

  • schließen

Germering - Die Tiefgarage der Stadthalle ist freundlicher und bunter geworden: Rund 90 Kinder aller Altersstufen der Eugen-Papst-Schule haben die Wände im Bereich unter dem Marktplatz flächendeckend mit farbigen Graffitis gestaltet.

Die Eugen-Papst-Schule, ein sonderpädagogisches Förderzentrum des Landkreises, führt seit über zehn Jahren Jahresprojekte durch, die die Schüler über den Schulalltag hinaus mit handwerklichen und künstlerischen Themen konfrontieren. Unter der Federführung des freiberuflichen Künstlers Oliver Beran und des Lehrers Stephan Hebel sind dabei unter anderem schon der Wassergarten vor der Schule, die bewegliche Großskulptur „Eiserner Eugen“ vor der Schule und auch der Rathauspark gestaltet worden. Auch mit der Stadthalle haben Beran und die Schüler schon zusammen gearbeitet wie Leiterin Medea Schmitt gestern bei der Vorstellung des Tiefgaragen-Kunstwerks erinnerte. Unter anderem haben sie für den Galaball des Lions Clubs die Dekoration unter dem Motto „Venedig“ gestaltet. Weil es den Galaball zurzeit nicht mehr gibt, habe man sich etwas Neues einfallen, erzählte Schmitt: „Kunst unterm Bau“. Ein Jahr lang haben die Kinder der Eugen-Papst-Schule an dem aus Sicht von Rektorin Rita Malterer-Forster „beeindruckendem Kunstwerk“ gearbeitet. Zunächst sind an der Schule Ideen gesammelt worden, die dann auf Papier gezeichnet wurden. Dann wurden die für die Bemalung freigegebenen Wände der Tiefgarage mit einzelnen in Acrylfarbe gemalten Bilderrahmen versehen. Und in diese Rahmen wurden die Zeichnungen mit Hilfe von Projektoren übertragen und dann mit Graffiti-Spraydosen farbig gestaltet. Insgesamt 20 Außeneinsätze waren dafür notwendig. (Ausführlicher Bericht in der Druckausgabe vom Mittwoch).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

100 000 Euro Schaden nach Küchenbrand in Puchheim
Auf dem Herd vergessenes Essen hat am Samstag ein Feuer in einer Puchheimer Wohnung ausgelöst. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt.
100 000 Euro Schaden nach Küchenbrand in Puchheim
Sozialer Wohnungsbau neben alter Molkerei
 Der soziale Wohnungsbau in Mammendorf nimmt konkretere Gestalt an. Nachdem die Gemeinde zunächst mit einigen Partnern geliebäugelt hat, wie Bürgermeister Josef Heckl …
Sozialer Wohnungsbau neben alter Molkerei
Beim Kinderhaus-Anbau läuft alles nach Plan – sogar das Wetter
Eigentlich war der Rohbau für die Erweiterung des Kinderhauses in Jesenwang schon Ende letzten Jahres fertig. Doch Bürgermeister Erwin Fraunhofer verlegte das Richtfest …
Beim Kinderhaus-Anbau läuft alles nach Plan – sogar das Wetter
Grafrath hat jetzt offiziell Freunde in Frankreich
Grafrath und das französische Lyons-la-Foret sind jetzt offiziell Partnergemeinden. Beim Neujahresempfang des Bürgermeisters von Lyons-la Foret, Thierry Plouvier, haben …
Grafrath hat jetzt offiziell Freunde in Frankreich

Kommentare