Weihnachtskonzert für Senioren

Musikzauber schafft Winterstimmung

Germering - Die Stadt lädt seit Jahren ihre älteren Mitbürger zum Weihnachtskonzert in die Stadthalle ein. Die Stadtkapelle versetzte die vielen Besucher dabei in die passende Stimmung. Das Konzert wirkte auch wie ein Ruhepol in der gar nicht so staden Adventszeit.

Für das Ehepaar Renate und Dieter Müller vom örtlichen Fotoclub gehört der Besuch des Konzertes seit Jahren schon zum guten Ton in der Adventszeit. Nicht nur, weil sie es auch für die Stadt mit Foto- und Videokamera festhalten. „Die Musik zieht uns an. Deswegen sind wir gerne hier“, sagt Renate Müller und lächelt dabei zufrieden ihren Mann an. Für die beiden Germeringer sind die rund eineinhalb Stunden im Orlandosaal der Stadthalle der ein Genuss, auf den sie nicht verzichten wollen. „So viel gute Musik und so eine breite Palette an Melodien. Ich bin froh, dass es in der heutigen Zeit noch so ein Konzert gibt“, meint Dieter Müller. Es sei eine Freude an, der Stadtkapelle und dem Chor SoundAround zuzuhören, finden die Müllers, Das Konzert fühlt sich an sehr vielen Stellen wie eine Hitparade von Weihnachtsmelodien an. Der vor über 100 Jahren vertonte und oft Hoffmann von Fallersleben zugeschriebene Text „Fröhliche Weihnacht überall“ gehört für Oberbürgermeister Andreas Haas unter die Top Ten – allein schon wegen der Zeile „Weihnachtston, Weihnachtsbaum, Weihnachtsduft in jedem Raum“. Der Baum schmückt einen Teil der Bühne und für den Ton sorgen die Stadtkapelle und der Chor. „Das versetzt einen in Weihnachtsstimmung, auch wenn das Wetter nicht mitspielt“, freut sich das Stadtoberhaupt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf der Jagd nach den letzten Sonnenstrahlen
Spätsommer mitten im Oktober: Nicht nur die Menschen genießen die Strahlen der Sonne. Auch Border Collie Izard lässt sich gerne das braune Fell wärmen. 
Auf der Jagd nach den letzten Sonnenstrahlen
Hier hat Eichenau in den vergangenen Jahren Energie eingespart
Drei Jahre lang ist der Energieverbrauch in den gemeindlichen Liegenschaften unter die Lupe genommen worden. Einsparungen waren spürbar, aber es gibt noch Lernbedarf.
Hier hat Eichenau in den vergangenen Jahren Energie eingespart
Nein zu Erweiterung des Christuszentrums
Durch den Neubau einer Halle wollte das an der Roggensteiner Allee gelegene Christuszentrum seine Kapazität auf 500 Besucher erweitern. 
Nein zu Erweiterung des Christuszentrums
Dem Sonnenuntergang entgegen
Gerade im Herbst bieten sich dem Betrachter farbenprächtige Sonnenuntergänge. 
Dem Sonnenuntergang entgegen

Kommentare