In Bensheim-Auerbach nahe Darmstadt sind zwei Kinder auf einem Fahrrad mit einem Auto zusammengeprallt. (Symbolbild/Archivbild)
+
Ein schwerer Fahrradunfall hat sich bei Germering ereignet. (Symbolbild)

Fataler Unfall

Maisfeld verstellt Sicht: Auto erfasst Fahrradfahrer bei Germering - Radler ringt um sein Leben

  • Florian Naumann
    VonFlorian Naumann
    schließen

Ein tragischer Unfall hat sich nahe Germering ereignet: Ein Auto erfasste ein Radfahrer. Der Radler erlitt trotz Helm schwere Kopfverletzungen.

Germering - Ein Unfall mit lebensbedrohlichem Ausgang für einen Fahrradfahrer hat sich am Montagabend in Germering nahe der Bundesstraße 2 ereignet. An einer Kreuzung wurde der 50-Jährige frontal vom Auto eines 36 Jahre alten Mannes erfasst. Trotz seines Fahrradhelms erlitt der Radler schwere Kopfverletzungen, wie die Polizeiinspektion Germering mitteilte.

Der fatale Zusammenstoß ereignete sich den Angaben zufolge kurz nach 18 Uhr an der Kreuzung von Aubinger Weg und Walkürenstraße. Zum Verhängnis wurden dem Fahrradfahrer offenbar auch schwierige Sichtverhältnisse: Ein Maisfeld verstellte die Sichtachse zwischen beiden Straßen, wie es hieß. Beim Queren des Aubinger Wegs wurde der 50-Jährige von dem Pkw erfasst. Laut Polizei hätte der Mann eigentlich Vorfahrt gewähren müssen. Hinweise auf überhöhte Geschwindigkeit des Autos habe es nicht gegeben.

Schwerer Unfall: Radfahrer schwebt nach Kollision mit Auto in Lebensgefahr

Der Fahrradfahrer wurde in ein Münchner Klinikum gebracht, doch auch nach der Einlieferung in die Klinik habe - Stand Montagabend - ein Ableben nicht ausgeschlossen werden können, teilte die Polizeiinspektion Germering mit. Der Pkw-Fahrer blieb zwar körperlich unverletzt, erlitt aber einen Schock und musste vor Ort von einem Kriseninterventionsteam betreut werden.

Die genauen Umstände des Unfalls müssen noch geklärt werden. Die Staatsanwaltschaft München II ordnete die Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens sowie die Sicherstellung von Auto und Fahrrad an. Nähere Erkenntnisse seien erst nach Vorliegen des Gutachtens zu erwarten, erklärte die Polizei in Germering. Mehrere Fahrradfahrer waren am Wochenende auch bei Unfällen im Landkreis München zu Schaden gekommen. (fn)

Unser FFB-Newsletter informiert Sie über alle wichtigen Nachrichten aus der Region Fürstenfeldbruck. 

Auch interessant

Kommentare