Auf geht’s: TSV-Vize Willi Kaiser (l.) und Abteilungsleiter Manfred Sopart geben den Spinning-Raum frei.

TSV Unterpfaffenhofen

Neuer Raum für Ausdauer-Radler

Germering - Der TSV Unterpfaffenhofen hat seinen Fitnessraum erweitert:  Vereinsvize Willi Kaiser und Abteilungsleiter Manfred Sopart schnitten symbolisch ein Absperrband durch und gaben den neuen Spinning-Raum frei.

Spinning ist eine besondere Art von Ausdauertraining auf stationären Fahrrädern. Auf 50 Quadratmetern stehen den Trainierenden dafür ab sofort in einem abgeschlossenen Raum 20 Bikes zur Verfügung. Fünf ausgebildete Trainer leiten die Sportler fachgerecht an. Ergänzt wird das Angebot durch weitere sechs im Ausdauerbereich des Kraftraums stehende Fitnesss-Räder, die den Ausdauer-Sportlern zur freien Verfügung stehen. Für den Verein ist die Eröffnung auch aus nicht-sportlicher Sicht wichtig: Fast ein Jahr hat der TSV auf die brandschutzrechtliche Freigabe durch die Stadt warten müssen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volles Haus bei Upfinger Burschen-Fasching
Es war die Hölle los auf der ersten Faschingsparty der Unterpfaffenhofener Burschen. Zahlreiche bunt kostümierte Narren tummelten sich auf der Tanzfläche im Stadtsaal. …
Volles Haus bei Upfinger Burschen-Fasching
Narrisch beim ersten Faschingstreiben
In der Buchenau waren am Samstag die Narren los. Zum ersten Mal organisierten die Faschingsfreunde dort ein buntes Treiben. Vor allem die Showtanzgruppen lockten die …
Narrisch beim ersten Faschingstreiben
Mit dem Handy am Steuer: Fahrgast filmt Busfahrer
Ein Busfahrer in Fürstenfeldbruck hat während einer Passagierfahrt nicht von seinem Handy abgelassen - dem Busunternehmen droht nun eine Geldstrafe.
Mit dem Handy am Steuer: Fahrgast filmt Busfahrer
Betrunken hinterm Steuer eingeschlafen
Weil er eingeschlafen war, ist ein 24-jähriger Brucker am Samstagmorgen in der Münchner Straße von der Fahrbahn abgekommen und hat einen Zaun sowie einen Transporter …
Betrunken hinterm Steuer eingeschlafen

Kommentare