Volkshochschule

Chinesische Sprache und Teekunst erkunden

Germering - Das neue Programm der Volkshochschule wird in dieser Woche an alle Haushalte der Stadt verteilt. Es enthält rund 800 Veranstaltungen des Frühjahrs- und Sommersemesters.

Mit dem Semesterschwerpunkt „China“ wird das bevölkerungsreichste Land der Erde, zugleich die zweitgrößte Wirtschaftsmacht der Welt, in den Fokus gerückt. Zum Semesterauftakt sollte man deswegen den China-Aktionstag nicht verpassen. Am Sonntag, 28. Februar, 15 bis 18 Uhr, kann man unter anderem in einen Chinesisch-Sprachkurs hinein schnuppern, das Brettspiel Go erlernen oder an einer Einführung in Tai Chi und Qi Gong teilnehmen. Während des gesamten Semesters gibt es dann eine Fülle an Kursen und Workshops, die von einer Vortragsreihe zur „Traditionellen Chinesischen Medizin“ bis hin zu einer authentische chinesische Teezeremonie in einem Teesalon in München reicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall bei Überacker: Sturm fegt Laster von Straße - Fahrer in Lebensgefahr
Zwischen Überacker und Einsbach hat sich ein schwerer Unfall ereignet: Der Sturm fegte einen Lastwagen von der Straße. Der Fahrer wurde eingeklemmt und lebensgefährlich …
Unfall bei Überacker: Sturm fegt Laster von Straße - Fahrer in Lebensgefahr
Schock für Grafrather Pfarrverband: Glockenstuhl völlig marode
Der Glockenstuhl in der Grafrather Rassokirche ist völlig marode. Noch ist nicht klar, ob er saniert werden kann, oder ob er neu gebaut werden muss. Bis das entschieden …
Schock für Grafrather Pfarrverband: Glockenstuhl völlig marode
Lebensgefahr durch fliegende Bälle: Golfclub entschärft Schilder
Die Schilder am Olchinger Golfplatz stoßen der SPD-Fraktion im Stadtrat sauer auf. Der Tonfall sei zu scharf, Spaziergänger führe das völlig in die Irre. Der Golfclub …
Lebensgefahr durch fliegende Bälle: Golfclub entschärft Schilder
Allinger Gemeinderat lehnt Sicherheitswacht ab
In Alling wird es keine Sicherheitswacht geben. Einstimmig verwarf der Gemeinderat diese von Vize-Bürgermeister Johann Schröder (CSU) in die Diskussion gebrachte Idee.
Allinger Gemeinderat lehnt Sicherheitswacht ab

Kommentare