+

Zeugen überführen Unfallfahrer

Germering - Germering – Ein Unfallflüchtiger bekommt wohl bald Besuch von der Polizei.

Der Fahrer eines weißen Fiat Qubo hat bereits am Freitag, 23. Januar, gegen 15.45 Uhr beim rückwärts ausparken den BMW X1 einer 38-jährigen Germeringerin angefahren und ist anschließend abgehauen. Dabei hatte er wohl nicht damit gerechnet, dass der 60-jährige Ehemann der Halterin den Vorfall in der Otto-Wagner-Straße beobachtet hat. Zwei weitere Passanten bekamen alles mit. Sie merkten sich das Kennzeichen des Fiat. Nun dürfte es laut den Beamten nur eine Frage der Zeit sein, bis der unfallflüchtige Münchner gefasst ist. Für den Schaden in Höhe von etwa 500 Euro wird er aufkommen müssen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Altenheim am Berg: Bus nur auf Anfrage
Von 137 Betten im Altenheim in Spielberg sind trotz großer Nachfrage nur 98 belegt. Ein Problem ist der Mangel an Pflegekräften – und die Busverbindung. Das jedenfalls …
Altenheim am Berg: Bus nur auf Anfrage
Studentin erklärt, wie falscher Arzt sie zu lebensgefährlichem Erlebnis verleitete - absurde Details
Ein Mann muss sich in München vor Gericht verantworten. Er hatte sich als Arzt ausgegeben und Frauen dazu gebracht, sich lebensgefährliche Stromstöße zuzufügen.
Studentin erklärt, wie falscher Arzt sie zu lebensgefährlichem Erlebnis verleitete - absurde Details
Vergessene Orte im Landkreis Fürstenfeldbruck: Das dramatische Ende der Kresshütte
Die Geschichte über die Kresshütte beginnt mit ihrem Ende. Und das hat sich Franz Greif für immer ins Gedächtnis gebrannt.
Vergessene Orte im Landkreis Fürstenfeldbruck: Das dramatische Ende der Kresshütte
Rechtsexperten warnt: Kirchenaustritt hat gravierende Folgen für Katholiken
Diese Zahlen sind alarmierend: 216 000 Katholiken sind im vergangenen Jahr in Deutschland aus der Kirche ausgetreten, knapp 29 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Diese …
Rechtsexperten warnt: Kirchenaustritt hat gravierende Folgen für Katholiken

Kommentare