Polizei sucht Zeugen

Radelndes Kind fährt Frau um

Gernlinden - Eine 19-Jährige Fußgängerin wurde am Mittwochnachmittag verletzt, weil sie von einem  Kind, das mit seinem Radl unterwegs war, angefahren wurde.

Die junge Frau war gegen 16 Uhr die Ringstraße in Gernlinden entlang gegangen. Plötzlich näherten sich von hinten zwei Kinder auf Fahrrädern. Eins von ihnen fuhr die 19-Jährige einfach um. Die Fußgängerin stürzte und zog sich schwere Prellungen und Schürfwunden an beiden Handgelenken und Knien zu. Sie musste im Krankenhaus Fürstenfeldbruck erstversorgt werden.

Auch das Kind auf dem Fahrrad stürzte. Offenbar zog es sich aber keine Verletzungen zu, stand auf und radelte mit seinem Freund weiter. Von beiden fehlt jede Spur. Das Kind soll zehn oder elf Jahre alt gewesen sein.

Die Polizei Olching, die erst am Wochenende von dem Unfall erfahren hat, bittet nun um Hinweise zu den beiden unbekannten Kindern unter der Rufnummer (0 81 42) 29 30.

tb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großes Kino mit Happy End
Vorhang öffne dich! Nach dreieinhalb Jahren öffnet nächsten Freitag das legendäre und denkmalgeschützte Lichtspielhaus wieder seine Pforten. Das Tagblatt hat schon mal …
Großes Kino mit Happy End
Baustelle und Verkehr ärgern die Grafrather
Der Verkehr war das Hauptthema bei der Grafrather Bürgerversammlung. Rund 100 Personen waren im Bürgerstadel erschienen. Die Wortmeldungen drehten sich vor allem um die …
Baustelle und Verkehr ärgern die Grafrather
Asylbewerber in Abschiebehaft
Immer wieder wird beklagt, dass Abschiebungen wegen laxer Regeln nicht vollzogen werden. Jetzt wurde ein abgewiesener Flüchtling in Bruck ganz im Gegenteil zur sonstigen …
Asylbewerber in Abschiebehaft
Streit um Polizeiwache: CSU wendet sich gegen Landtags-Vize
Der Gemeinderat ist sich einig: die Polizeiinspektion Gröbenzell soll im bisherigen Zuschnitt erhalten bleiben. 
Streit um Polizeiwache: CSU wendet sich gegen Landtags-Vize

Kommentare