Gernlindner Wehr mit neuem Chef

Maisach/Gernlinden - Die Feuerwehr Gernlinden hat einen neuen Kommandanten: Sebastian Meiler heißt der neue Mann an der Spitze.

Nach zehn Jahren an der Spitze hat sich Ric Unteutsch wie angekündigt zurückgezogen, in der Jahresversammlung wurde als sein Nachfolger Sebastian Meiler gewählt. Stellvertreter bleibt Johannes Widmann.

Das Foto zeigt (v.l.) Unteutsch, Bürgermeister Hans Seidl, Kreisbrandmeister Michael Viehhauser, Schriftführerin Natalie Huber, Vize-Vorstand Florian Bernhard, Meiler, Widmann, Kreisbrandrat Hubert Stefan, Dritte Bürgermeisterin Waltraut Wellenstein, Feuerwehrreferent Leonhard Hainzinger, Kreisbrandinspektor Jörg Ramel, Gemeinderatsmitglied Gottfried Obermeier und Vorstand Hannes Haschka.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer mit Brucker Kennzeichen bei Garmisch genötigt
Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines dunklen BMW mit Brucker Kennzeichen. Er soll im Oktober vom Fahrer eines Kia erheblich gefährdet worden sein.
Autofahrer mit Brucker Kennzeichen bei Garmisch genötigt
Vorsicht Falle! Falsche Polizisten im Raum Egenhofen am Telefon
Die Betrüger haben sich jetzt offenbar den Raum Egenhofen vorgeknöpft: Am Montag kam vermehrt zu Anrufen bei Bürgern von falschen Polizisten. Die echte Polizei warnt …
Vorsicht Falle! Falsche Polizisten im Raum Egenhofen am Telefon
Amelie aus Unterschweinbach
Über die Geburt ihres ersten Kindes freuen sich Franziska und Michael Spannruft aus Unterschweinbach. Ihre Tochter Amelie kam jetzt im Brucker Klinikum zur Welt. Das …
Amelie aus Unterschweinbach
Mammendorfer Grüne zieht’s in den Gemeinderat
Bündnis 90/Die Grünen beteiligen sich erstmals mit einer Liste von Gemeinderatskandidaten an einer Kommunalwahl in Mammendorf. Einen Bürgermeisterkandidaten schickt der …
Mammendorfer Grüne zieht’s in den Gemeinderat

Kommentare