Keine weiteren Supermärkte

Gewerbegebiet nimmt die nächste Hürde

 Bei Erweiterung des Gewerbegebiets an den Krautgärten sollen keine Einzelhandelsbetriebe über 600 Quadratmeter zugelassen werden. 

Moorenweis –Diese Regelung zielt auf weitere große Supermärkte ab, die so fern gehalten werden sollen. Außerdem will die Gemeinde die Attraktivität des Ortszentrums nicht durch weiteren Lebensmittelhandel an der Peripherie untergraben.

Mit diversen Einzelbeschlüssen zum Bebauungsplan hat die drei Hektar große Erweiterung des Gewerbegebiets eine wichtige Hürde im Gemeinderat genommen. Auf Anregung des Landratsamts wird das Gelände an drei Seiten mit Feldgehölzen eingegrünt. Dem Vorschlag der Regierung von Oberbayern, das Gebiet schrittweise statt in einem Zuge zu entwickeln, will die Gemeinde nicht folgen. Denn für die meisten der neuen Grundstücke gibt es bereits Kaufinteressenten. (os)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schon wieder Plakate beschmiert 
Eichenau - Schon wieder wurden Wahlplakate der SPD beschmiert. Diesmal in Eichenau. 
Schon wieder Plakate beschmiert 
Betrunkener überfährt Kreisel
Maisach – Den Heimweg vom Volksfest hätte ein 22-Jähriger besser nicht im eigenen Auto angetreten. Blau wie er war scheiterte er in der Nacht auf Sonntag am Kreisverkehr …
Betrunkener überfährt Kreisel
Unwetter-Walze tobt über dem Landkreis 
Landkreis - Das Unwetter am Freitagabend hat auch in der Region Fürstenfeldbruck getobt. Erst gab es eine grandiose Blitzshow. Dann kamen Sturm und Starkregen – und …
Unwetter-Walze tobt über dem Landkreis 
Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück
Durch den Wettbewerb tz-Wiesn-Madl fanden sie zusammen - jetzt hat Giuliana, die Gewinnerin von 2016, ihren Tobias geheiratet. 
Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück

Kommentare