Überraschungs-Treffen nach Trump-Absage: Nord- und Südkorea sprechen wieder

Überraschungs-Treffen nach Trump-Absage: Nord- und Südkorea sprechen wieder

Rassokirche

Glocken erst im Herbst zurück

  • schließen

 Die Rassokirche ist noch bis September ohne Glocken. Die Sanierung des maroden Glockenstuhls wird zwar rechtzeitig vor Pfingsten abgeschlossen. Doch nun müssen zwei neue Glocken für das Geläut der Wallfahrtskirche gegossen werden.

Grafrath

Anfang des Jahres wurde festgestellt, dass der Glockenstuhl marode ist. Zunächst war man in der Pfarrei noch guter Dinge, dass das Geläut an Ostern wieder erklingen kann. Nun stellt sich heraus, dass die Kirche auch an Pfingsten – und darüber hinaus – noch ohne Glocken auskommen muss. Das Problem ist aber nicht der weitgehend restaurierte Dachstuhl, sondern die Glocken selbst.

Nach Beendigung der Arbeiten an der Mauer des Turms kann der restaurierte Glockenstuhl in der Woche vor Pfingsten wieder eingebaut werden. Das teilt Baudirektor Andreas Kronthaler vom zuständigen Staatlichen Bauamt Freising mit. „Allerdings gestaltet sich die Restaurierung des Geläuts sehr aufwändig“, sagt der Bauexperte. Insgesamt drei Glocken befanden sich bis zu Beginn der Arbeiten im Kirchturm. Die Überarbeitung der beiden Barockglocken läuft laut Kronthaler planmäßig. „Die zuunterst hängende, kleine Glocke wurde aber wohl später eingebracht und besteht aus einer unbekannten Eisenlegierung, deren Aufhängung nicht zu restaurieren ist“, erklärt der Baudirektor.

Herbert Brettner von der Kirchenverwaltung vermutet, dass diese dritte Glocke nach dem Zweiten Weltkrieg gegossen wurde, als keine Bronze für den Guss zur Verfügung stand. Kronthaler bezeichnet deren Klang als „unsauber und disharmonisch“. Einfach die beiden Barockglocken aufzuhängen und an Pfingsten erklingen zu lassen, ist laut Kronthaler aber auch nicht möglich. „Aufgrund des Tonabstandes von einer kleinen Sekunde können die beiden Glocken nicht zusammen geläutet werden, da dies ein extrem disharmonisches Klangbild erzeugt.“

Daher soll eine neue Glocke gegossen werden, die auf die Tonfolge der vorhandenen, historischen Glocken abgestimmt wird. Außerdem wird künftig noch eine vierte Glocke in der Rassokirche erklingen. „Mit dieser soll der Akkord musikalisch aufgelöst werden“, erklärt Kronthaler.

Die Kosten für die Ersatzglocke soll der Freistaat tragen. Bei der neuen vierten Glocke ist laut Kronthaler angedacht, dass die Kirche für das Gießen bezahlt. Die Herstellung dauert voraussichtlich bis in den Spätsommer. Erst Ende September soll das Geläut wieder aufgehängt werden.  ad

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Seine Stiftung hilft seit zehn Jahren
Wenn es um soziales Engagement in der Gemeinde geht, fällt häufig ein Name: Hans Stangl. Der Geschäftsmann unterstützt zahlreiche Projekte mit seiner nach ihm benannten …
Seine Stiftung hilft seit zehn Jahren
Nach 113 Jahren war eine neue Fahne fällig
Die Freiwillige Feuerwehr Unterpfaffenhofen hat ihr 145-jähriges Gründungsfest gefeiert und den Anbau ans Gerätehaus sowie eine neue Fahne geweiht. Auch das 30-jährige …
Nach 113 Jahren war eine neue Fahne fällig
Gebühren für Kindertagesstätten der Gemeinde steigen
Eltern mit Kindern in gemeindlichen Kindergärten und Krippen werden sich auf höhere Gebühren einstellen müssen. Das ging aus einer Debatte in der jüngsten Sitzung des …
Gebühren für Kindertagesstätten der Gemeinde steigen
Asbest und falsche Pläne: Kosten-Explosion bei Umbau der Schule
Im Vergleich zur ersten Kalkulation haben sich die Kosten für den Umbau der Puchheimer Schule am Gerner Platz verdoppelt: von sieben auf über 14 Millionen Euro. Im …
Asbest und falsche Pläne: Kosten-Explosion bei Umbau der Schule

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.