+
Leerrohre für Glasfaserkabel.

Grafrath

Jetzt doch Glasfaser für Grafrath

  • schließen

Grafrath bekommt nun doch Glasfaseranschlüsse in die Häuser. Wie die Deutsche Glasfaser mitteilt, wurde im Endspurt die nötige Anzahl von Interessenten gefunden.

– Update 30. Januar

 40 Prozent der Haushalte in Grafrath haben sich für den Anschluss angemeldet. Vor Kurzem sah es noch so aus, als ob das Projekt scheitern würde. Selbst nachdem die Deutsche Glasfaser den Stichtag für die Anmeldung nach hinten verlegt hatte, war die Quote rund eine Woche vor Ende der Frist erst bei 38 Prozent. Der Gemeinderat hatte zudem seine Unterstützung zurückgezogen, die Deutsche Glasfaser musste daraufhin ihre Werbeplakate abbauen. Doch nun vermeldet das Unternehmen, dass das Interesse an den schnellen Internetleitungen bis ins Haus ausreichend groß ist. Als nächstes findet eine Infoveranstaltung im Dampfschiff statt.Am Mittwoch, 5. Februar, werden ab 19 Uhr offene Fragen beantwortet – auch denjenigen, die sich noch nicht für einen Anschluss angemeldet haben. Zudem gibt es an den beiden Folgetagen jeweils von 15 bis 18 Uhr individuelle Beratungen.

Das war die Erstmeldung aus dem Gemeinderat vom 22. Januar

Die Zahl wurde bislang nicht erreicht, die Gemeinde hat nun auch ihre Unterstützung eingestellt.

„Es gab Beschwerden über die unschönen Werbeplakate und teilweise auch über die Art und Weise, wie die Firma ihre Kunden akquirieren wollte“, sagt Bürgermeister Markus Kennerknecht (parteifrei). Andererseits hätten sich aber auch Bürger beschwert, dass es sogar zu wenig Unterstützung gegeben habe. „Ich denke aber, dass die Gemeinde unter anderem mit gemeinsamen Veranstaltungen ihre Schuldigkeit getan hat“, sagt der Rathauschef. Wer bis jetzt nicht unterschrieben habe, hätte dies auch ganz bewusst getan.

Der Gemeinderat beschloss einstimmig, die Unterstützung einzustellen. Die Deutsche Glasfaser muss damit ihre Plakate abbauen.  ad

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stichwahlen 2020 im Kreis Fürstenfeldbruck: Die Amtsinhaber setzen sich durch
Am 29. März ist Stichwahl in mehreren Kommunen. Ab 18 Uhr wird ausgezählt. Alle Ergebnisse, News und Reaktionen lesen Sie hier live im Ticker.
Stichwahlen 2020 im Kreis Fürstenfeldbruck: Die Amtsinhaber setzen sich durch
Amtierender Bürgermeister gewinnt Stichwahl knapp
Martin Schäfer (UWG) kann seine Arbeit weitere sechs Jahre fortsetzen. Mit einem Vorsprung von 819 Stimmen hat er die Stichwahl um das Gröbenzeller Bürgermeisteramt …
Amtierender Bürgermeister gewinnt Stichwahl knapp
Verstöße gegen Ausgangsbeschränkung: Schönes Wetter sorgt für Nachlässigkeit
Das schöne Wetter am Samstag hat viele nach draußen gezogen – trotz der strikten Ausgangsbeschränkungen wegen des Coronavirus. Die Polizei war den ganzen Tag über im …
Verstöße gegen Ausgangsbeschränkung: Schönes Wetter sorgt für Nachlässigkeit
CSU-Kandidatin chancenlos gegen SPD-Amtsinhaber
Norbert Seidl bleibt Bürgermeister von Puchheim. Bei der Stichwahl siegte der Amtsinhaber von der SPD fast mit Zwei-Drittel-Mehrheit
CSU-Kandidatin chancenlos gegen SPD-Amtsinhaber

Kommentare