Rechtsstreit um Straßenausbau
+
In Grafrath wird das Geld für den Straßenausbau erstattet.

Aus dem Gemeinderat

Geld für Straßenbau wird erstattet

  • Andreas Daschner
    vonAndreas Daschner
    schließen

Die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge hat die Gemeinde Grafrath beim Ausbau der Jesenwanger Straße voll getroffen.

Grafrath - Immerhin 726 000 Euro sind ihr dabei durch die Lappen gegangen. Mehrfach hat Bürgermeister Markus Kennerknecht (parteifrei) betont, dass er auf das Versprechen der Regierung setze, die Ersatzzahlungen für betroffene Kommunen angekündigt hatte. Im Gemeinderat hatte der Rathauschef nun gute Nachrichten: Die schriftliche Bestätigung liegt vor, dass der Gemeinde die entgangenen Gelder in voller Höhe erstattet werden. Das Geld soll bereits in den nächsten Wochen auf dem Konto der Gemeinde eingehen.

Weitere Nachrichten aus der Gemeinde Grafrath finden Sie hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Crash mit zwei Lastwagen: Verkehrschaos bei Germering
Ein Unfall mit zwei Lastwagen hat am Montag zu einem Verkehrs-Chaos geführt. Die Staatsstraße zwischen Germering und Planegg war stundenlang komplett gesperrt.
Crash mit zwei Lastwagen: Verkehrschaos bei Germering
Party-Gäste hinterlassen Saustall am See
Schon in normalen Sommern ist Müll an Badeseen ein Ärgernis. In Corona-Zeiten wächst er sich zum Problem aus. Das kostet Geld – und er ist gefährlich.
Party-Gäste hinterlassen Saustall am See
Feuerwehrhaus-Fusion: Das sagen die Kommandanten
Der Bürgerentscheid hat die Weichen gestellt: Die Feuerwehren von Althegnenberg und Hörbach sollen sich künftig ein Gerätehaus teilen. Doch was sagen die beiden …
Feuerwehrhaus-Fusion: Das sagen die Kommandanten
Ein halbes Jahr Corona: Als das Virus alles veränderte
Ein halbes Jahr ist es jetzt her, dass Covid 19 den Landkreis Fürstenfeldbruck erreicht hat. Gesundheitsamtsleiter Lorenz Weigl blickt auf turbulente sechs Monate …
Ein halbes Jahr Corona: Als das Virus alles veränderte

Kommentare